Teilnahme Fachseminar „Was ist normal und was ist gestört?“

Der Salva Hundehilfe e.V. geht bei der Vermittlung von Hunden aus dem Tierschutz sehr sorgfältig vor. Deshalb nehmen die verantwortlichen Personen des Vereins regelmäßig an für diese Tätigkeit relevanten Fortbildungen teil, so wie es auch die zuständige Veterinärbehörde  vorsieht.

weiterlesenTeilnahme Fachseminar „Was ist normal und was ist gestört?“

Am 4.10. ist WELTTIERSCHUTZTAG

Danke für eure Unterstützung!

Das Team der Salva Hundehilfe hatte zu einer Spendenaktion anlässlich des Welttierschutztages am 4.Oktober 2016 aufgerufen. Wir freuen uns, dass ihr unsere Tierschutzarbeit durch eine Spende unterstützt.

Die verlosten Kaffeebecher gehen an: Michael Z., Tanja V. und an Ivana K.

Das Team der Salva sagt Hundehilfe „Danke!“!

Übrigens: Die praktischen Kaffeebecher mit 3 verschiedenen Motiven gibt’s bei uns im Salva Shop:https://salva-hundehilfe.de/produkt/salva-kaffeebecher/

tasse-hand-pfote-rechts tasse-dobi-foto tasse-gitter tasse-dobi-logo

weiterlesenAm 4.10. ist WELTTIERSCHUTZTAG

Aktion gegen Herzwürmer in Bulgarien

Eleonora Kabakchieva ist eine Tierschützerin aus Plovdiv/Bulgarien, die der SALVA Hundehilfe e.V. bereits seit längerem sowohl mit Sachspenden als auch – nach unseren Möglichkeiten – Geldspenden unterstützt. Darüber hinaus versuchen wir, Eleonora bei der Vermittlung ihrer Schützlinge behilflich zu sein.

Bei Untersuchung der Hunde ist nun herausgekommen, dass ein erschreckend großer Anteil der Hunde an Ehrlichiose und Anaplasmose erkrankt ist oder von Herzwürmern befallen ist. Die beiden ersten Erkrankungen können gut und verhältnismäßig kostengünstig behandelt werden. Bei dem Befall mit Herzwürmern sieht die Lage leider kritischer aus. Die Behandlung ist komplizierter und sehr teuer. Pro Hund müssen ca. 300,- € veranschlagt werden.

weiterlesenAktion gegen Herzwürmer in Bulgarien

Mit 2€ gegen die Kälte

Liebe Tierfreunde,

Fleecemantel_2auch in diesem Winter hilft die SALVA Hundehilfe wieder armen Notnasen, damit sie nicht frieren müssen:

Wir haben das Projekt  „warme Fleece – Anzüge für Eleonoras Tierschutz Hunde in Bulgarien“ gestartet.

Eleonora Kabakchieva ist eine Tierschützerin aus Plovdiv/Bulgarien, die die Salva Hundehilfe bereits seit längerem sowohl mit Sachspenden als auch – wenn möglich – mit Geldspenden unterstützt.

Die Salva  Hundehilfe näht für die Hunde in Bulgarien Fleece – Anzüge in verschiedenen Größen für den Winter, damit sie nicht so frieren müssen.

weiterlesenMit 2€ gegen die Kälte

Der SALVA Hundehilfe e. V. beim Sommerfest des Tierheims Mölln am 10.07.2016

Auf dem Tierheimfest in Mölln konnten wir unseren noch jungen Verein präsentieren und vorstellen.

Aufgrund des „zu schönen“ Wetters waren leider nicht so viele Besucher auf dem Fest wie erhofft. Dennoch konnten wir 165,00 € für unsere Notnasen einnehmen.

weiterlesenDer SALVA Hundehilfe e. V. beim Sommerfest des Tierheims Mölln am 10.07.2016

Soforthilfe für befreundete Tierschützerin in Bulgarien

Medizintopf_Shine_1 Mitte Juni erhielten wir einen Hilferuf von Eleonora Kabakchieva – eine Tierschützerin aus Plovdiv/Bulgarien, die wir bereits seit längerem sowohl mit Sachspenden als auch – nach unseren Möglichkeiten – Geldspenden unterstützen. Darüber hinaus versuchen wir, Eleonora bei der Vermittlung ihrer Schützlinge behilflich zu sein.

Eleonora hat eine auf der Straße entsorgte etwa zwei bis drei Jahre alte sehr stark an Demodex erkrankte Hündin aufgenommen. Zudem hat Shine – wie Eleonora die arme Maus genannt hat – auch die gefürchtete Mittelmeererkrankung Ehrlichiose.

weiterlesenSoforthilfe für befreundete Tierschützerin in Bulgarien