Goody und Jens

Update 21.05.2017

Auch ein Jahr später treffen wir bei unserem Besuch einen soooooo zufriedenen Goody an, aber ehrlich, auch einen sooooo zufriedenen Jens !!!!!!!

Goody liebt inzwischen sein Leben, das war ganz klar zu sehen, er genießt das Zusammenleben mit Andrea und Jens, und klar, ein Knochen ist der absolute Hit.

Wirklich schön ist, dass Goody so wunderbar aussieht, er strahlt eine innere Zufriedenheit aus.

Aber auch Jens hat immer ein verschmitztes Lächeln im Gesicht, wenn er von den Eigenheiten seines Hundes erzählt. Denn die hat Goody wirklich, um nur ein Beispiel zu nennen, wenn seine beiden Menschen da sind, findet er es nicht richtig, nur mit einem der beiden Gassi zu gehen, das ist ein „no go“. Goody streikt  an der Gartenpforte, kein Schritt weiter! Wenn dann sein Rudel komplett ist, kein Problem, der Spaziergang kann beginnen!

Ein traumhafter Hund, der seine Menschen so sehr liebt, wie schön ist das !!!!

Wir wünschen Goody mit Andrea und Jens noch viele glückliche Jahre !


dreamteam_goody_3

Der gutmütige Retriever – Mix Goody war einer der vielen Hunde, die schon lange im Tierheim in  Plovdiv/Bulgarien auf ihre neue Familie warteten, er hatte keine Hoffnung mehr und gab sich auf…

Glücklicherweise boten Andrea und Jens diesem lieben Kerl einen Pflegeplatz an und so konnte der 9 Jahre alte Senior seine  Reise in ein neues Leben antreten.

dreamteam_goody_1Nach einiger Zeit bekam Goodys Familie Besuch von Verwandten und Goody sollte mit ihnen schon mal zum Auto gehen. Aber für Goody war an der Pforte Schluss – er legte sich hin und wollte ohne „seine“ Menschen Jens und Andrea keinen Schritt mehr machen.

Eine Woche später wollte Jens Goody in einer Hundepension ca. 2 km entfernt abgeben. Nur für 2 Stunden, damit er sich eingewöhnt, es könnte ja sein, dass es einmal nötig ist, ihn kurz abzugeben, da wollte er gewappnet sein.

dreamteam_goody_4Tatsächlich hatte der clevere Goody nach einer halben Stunde das einzige Loch im Zaun gefunden: Er war für einen halben Tag verschwunden. Seine Menschen suchten ihn, alles war in heller Aufruhr.

Plötzlich lag er wieder in seinem Körbchen, dreckig und traurig, sogar den Sprung über die

Pforte hatte er in seinem Alter noch geschafft. Der arme alte Goody! Es grenzt an ein Wunder, dass er den Weg gefunden hat.

In diesem Moment war für Jens klar: Goody würde für immer zu ihm gehören!

Und so bleibt das Dreamteam Jens und Goody für immer zusammen.

Das erste Foto zeigt ihn im Tierheim, dick und hoffnungslos. Die zwei weiteren Bilder wurden kurz nach seiner Ankunft gemacht.

Nun ist der gutmütige Goody einfach nur noch glücklich !