BROWNIE

 

Name: Brownie
Rasse: Broholmer/ Molosser Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: 4 Jahre
Größe:
Kastriert: nein
Andere Hunde: s. Text
Katzen: nein
Kinder: nein
Handicap: nein
Aufenthaltsort: 24568 Kaltenkirchen

Brownie ist ein Broholmer/ Molosser Mischling. Er ist vier Jahre alt, nicht kastriert, aktuell geimpft sowie gechipt.

Browies erstes Zuhause war wohl nicht so toll, denn als er in sein jetziges Zuhause kam, war er sehr mager. Vermutlich wurde er dort auch nicht richtig behandelt, denn er hat auch heute noch Angst vor bestimmten Gestiken oder Gegenständen. Auch scheint der Kontakt zu Artgenossen und fremden Menschen kaum vorhanden gewesen zu sein, was sich jetzt in seinem Verhalten zeigt.

Er ist ein unsicherer Hund und weiß nicht richtig zu reagieren. Dies äußert er bei fremden Leuten durch grummeln oder bellen. Daher sollten seine neuen Menschen möglichst in einem Dorf in der Nähe von Kaltenkirchen wohnen, um ihn öfter besuchen können, damit Brownie Sie kennenlernt. Andere Rüden findet er grundsätzlich doof, mit Hündinnen wäre eine Vergesellschaftung aber möglich. Allerdings sollte dies langsam angegangen werden. Grundsätzlich vertraut Brownie aber Frauen schneller als Männern.

Seit 1 Jahr nun lebt er bei seiner jetzigen Familie. Mit viel Liebe und Aufwand hat Brownie sich gut entwickelt.

Da auch die Tierärztin anfangs eine fremde Person für Brownie war, hat man sich die Mühe gemacht, sich immer mal wieder ins Behandlungszimmer zu setzen, damit er die Tierärztin kennenlernt. Das hat gut geklappt. Auch wurde ansonsten viel mit ihm gearbeitet.

Der Kontakt zu anderen Hunden ist ohne Vorbereitung nicht möglich, jedoch kann er schon an ihnen vorbei gehen.

Leider sind seine Menschen vom Lande in die Stadt gezogen, womit Brownie überhaupt nicht klar kommt. Es ist ihm alles zu laut und stressig. Der Geräuschpegel, der Trubel und die vielen Leute machen ihn nervös. Auch Kinder sind ihm nicht geheuer.

Da Brownie ein unsicherer Hund ist, benötigt er unbedingt Menschen, die bereits Hundeerfahrung haben. Sie müssen ihm die Sicherheit geben, dass ihm nichts passiert, denn trotz seiner Größe ist er ein Hasenfuß.

Brownie kennt die Grundkommandos wie: Sitz, Platz, Bleib, Körbchen, Pfote und Seite. Auch ist er gut leinenführig, was er erst im letzten Jahr gelernt hat. Brownie fährt gerne Auto, weil er weiß, dass dann immer ein schöner Spaziergang auf ihn wartet.

Wenn Brownie mit seinen Menschen Zuhause ist, ist für ihn alles gut. Dann ist er eine richtige Schmuseschnute.

Wir suchen für Brownie liebevolle und hundeerfahrene (Dorf)Menschen, die ihm zeigen, dass er sich auf sie verlassen und dadurch selbst gelassener werden kann. Seine Menschen sollten standfest sein, denn er ist groß und hat Masse. Die muss man halten können. Auch sollte eine Hundeschule besucht werden, trotz das es hundeerfahrene Menschen sind.

Ein Haus, möglichst ebenerdig oder mit nur wenigen Stufen, mit einem durchweg eingezäunten Garten sollte ebenfalls vorhanden sein, damit Brownie sich frei bewegen kann, ohne immer an einer Leine zu sein. Wie bereits geschrieben, sollten keine Kinder in seinem Hause wohnen und auch Katzen und Kleintiere sollten nicht bei ihm leben, denn die mag er nicht wirklich.

Wenn Sie in der Nähe von Kaltenkirchen wohnen und Brownie kennenlernen möchten, um ihm ernsthaft ein neues Zuhause geben zu wollen, dann melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 0157-71796274

Da Brownies Menschen auch mal Geld verdienen müssen, sind sie nicht immer sofort telefonisch erreichbar. Dann versuchen Sie es bitte erneut.

Brownie wird nur gegen eine Schutzgebühr vermittelt!


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause