CAPITAN

Capitan_1

Name: Capitan
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
geb: ca. 2005
Größe:
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja (s. Text)
Katzen: nicht bekannt
Kinder: ja, älter und erfahren im Umgang mit Hunden
Handicap: Arthrose

Capitan (11 Jahre, kastriert, geimpft, gechipt und topfit) sucht auf seine alten Tage einen schönen Platz um sein restliches Leben zu genießen.

Derzeit befindet er sich zur “Ausbildung” und zum Kennenlernen auf dem Falterhof, wo er sich toll verhält und er versteht sich bestens mit allen anderen Hunden, die sich tagsüber im großen Rudel auf dem Hof tummeln. Bisher hatte nur einmal eine kleine Auseinandersetzung mit einem anderen Rüden, die aber auf eine ungünstig enge Konstellation zurückzuführen war und ohne weitere Folgen blieb. Mit seiner ruhigen souveränen Art verschafft er sich den nötigen Respekt meist ohne dramatische Auftritte. Neuankömmlingen begegnet er höflich, aber immer darauf bedacht, Würde und Status zu wahren.Capitan_3
Capitan_2

Er wohnt momentan zusammen mit einem jungen Geschwisterpaar in einem Scheunenappartement mit Auslauf, ist aber durchaus flexibel, und könnte seine Räumlichkeiten durchaus mit jemand anderem teilen. Dort bleibt er völlig entspannt während der Ruhezeiten, nur kann er es nicht leiden, wenn vor seinen Augen im Hof was abgeht und er nicht dabei ist. Dann bellt er ohne Unterlass mit seinem mächtigen Bass, doch hinter verschlossener Tür im Schlafraum beruhigt er sich sofort wieder.
Capitan ist durchaus eine Herrschernatur und bei den anderen Hunden darf er das ja auch sein. Doch er hat sehr schnell erkannt, wer hier die oberste Instanz ist, und dass er es nicht nötig hat, den ganz großen Macker rauszukehren. Das ändert sich jedoch bei weniger führungsstarken Personen und da muss man dann aufpassen.

Capitan_4Er geht täglich mit einem meiner Gassigänger spazieren und erntet nur großes Lob für seine Leinenführigkeit –  ein sehr angenehmer Begleiter. Von seiner angeblichen Arthrose merkt man dabei nichts, und auch hier auf dem Hof lässt er sich so manches Mal zu übermütigen Sprüngen verleiten. Er ist viel auf den Beinen und interagiert ständig mit den anderen Hunden.

Mittlerweile etwas abgespeckt hat er für einen älteren Herren die Traumfigur. Sein Fell glänzt, sein Blick ist klar und er ist sehr aufmerksam. Hier im Rudel hat er einen definierten Stellenwert und das tut ihm gut.
Als Einzelhund ist er wahrscheinlich nicht mal so ideal, da er eine starke Führungspersönlichkeit hat und eine Aufgabe braucht im Rudel. Eine Hündin an seiner Seite oder einen Junghund oder beides könnte zu ihm passen. Kinder sind im Grunde auch kein Problem und Fremde ebenso wenig, die Hauptsache ist, er muss sich nicht die ganze Verantwortung aufhalsen. Mit anderen Worten, er braucht einen echten Chef. Der muss auch nicht immer hautnah sein, Hauptsache ist, er kann ihm vertrauen und ihn anerkennen.

Wer hat ein Herz für unseren Senior?
Mehr Infos gerne unter 0151-19648561 Andrea


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause