MAMBO

Name: Mambo
Rasse: Galgo
Geschlecht: männlich
geb.: ca. 2012
Größe: ca.  68 cm
Kastriert: vor der Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: unbekannt
Kinder: sollten schon älter sein
Handicap: nein
MMT: vor der Ausreise
aktueller Aufenthaltsort: La Linea / Spanien

Unser Mambo kam zusammen mit 18 weiteren Galgos von einem Anwesen eines verstorbenen Jägers. Dort waren die Tiere einige Zeit völlig sich selbst überlassen, nach dem eingegangenen Hilferuf zögerte unser Tierheim Team nicht lange und holte die Hunde in unser Tierheim. Teilweise in katastrophalem Zustand.

Auffallend ist das in diesem Rudel unheimlich zutrauliche und wiederum sehr ängstliche Tiere waren. Mambo ist einer derer die die Nähe vom Menschen noch nicht einordnen können und eher bedrohlich finden. Man kann Mambo anfassen und er lässt sich streicheln, aber er fühlt sich dabei nicht wohl.

Es wird seine Zeit dauern bis er vertraut und auf seine Menschen zugeht. Dabei wird ihm im neuen Zuhause sicher ein vorhandener souveräner Hund sehr helfen. Er lebt derzeit in einem gemischten Rudel und ist bestens verträglich. Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein und verstehen das Mambo seinen Raum braucht und erstmal nicht der Kuschel- und Spielkamerade einzieht.

Wir suchen geduldige Menschen mit einem eingezäunten Garten, wo Mambo vielleicht seine ersten Schritte an der Leine üben kann, ganz in seinem Tempo. Ein wunderschöner Hundemann, wer hier Zeit und viel Liebe investiert, der wird es nicht bereuen. Mambo soll endlich die Sonnenseite des Lebens kennenlernen und unbefangen sein dürfen. Wer hilft ihm?

Kontakt

AnsprechpartnerConnie Loncar
Telefon
Mailconnie.loncar@salva-hundehilfe.de

 


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause