PEPA

Name: Pepa
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mastin-Mischling
geb.: 2017
Größe: ca. 80 cm
Kastriert: ja, bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja, älter und erfahren im Umgang mit großen Hunden
Handicap: Probleme mit der Hinterhand
MMT: bei Ausreise
aktueller Aufenthaltsort: Spanien, La Linea

Pepa braucht dringend Unterstützung und eine Pflegestelle oder noch besser ein Zuhause. Sie kommt im Tierheim überhaupt nicht zurecht. Der Stress, die Enge und vor allem ihre Schwierigkeiten beim Laufen, machen es der lieben Hündin alles andere als leicht mit ihrer Situation klarzukommen.

Sie ist freundlich zu anderen Hunden, hätte aber gerne auch die Möglichkeit sich mal zurückziehen zu können und einfach die Ruhe zu genießen.

Sie braucht unbedingt eine Abklärung ihrer Schmerzen beim Laufen, dieses ist in Spanien nicht zu leisten, daher sollte sie so schnell wie irgend möglich eines der begehrten Glückstickets erhalten.

Pepa möchte momentan keine großen Spaziergänge machen, sie braucht vorerst ein ruhiges Zuhause, nach Möglichkeit mit einem Garten, wo sie ihre Runden drehen darf, wie es für sie grad möglich ist.

Auch sollte Zeit für die nötigen Tierarztbesuche vorhanden sein, damit ihre Lahmheit endlich genauer untersucht werden kann und ihr geholfen wird wieder schmerzfrei zu laufen.

Natürlich lässt die Salva Hundehilfe e.V. sie mit den Kosten nicht alleine, das darf auf keinen Fall ein Hindernis für ein sorgen und schmerzfreies Leben sein.

Wenn Sie noch Fragen zu Pepa haben, kontaktieren Sie gerne Ihre Vermittlerin.

Kontakt

AnsprechpartnerAnja Meifert
Telefon0160 - 90144073
Mailanja.meifert@salva-hundehilfe.de

 

Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause