Nano + Nadin = Dreamteam!

Unser Opa Nano kam Ende September 18 aus La Linea auf eine Pflegestelle in Bad Münder bei Nadin. Nadin konnte diesem grauen Gesichtchen nicht widerstehen und wollte ihm unbedingt mit einer Pflegestelle den Weg in eine schöne Zukunft für seinen letzten Lebensabschnitt bieten. Vielleicht finden sich ja tolle Menschen die Nano noch eine schöne Rentnerzeit schenken.

Doch alles kam irgendwie anders als gedacht.

Schon kurz nach Nanos Ankunft in Deutschland, kollabierte der kleine Kreislauf und ein Besuch beim Notdienst stand an. Nano berappelte sich dann recht schnell von der Anstrengung und wurde einfach grandios von Nadin betreut. Schon bei der Untersuchung war aber klar,  da gibt es noch andere Baustellen, und Nano ist vermutlich schon etwa 14-15 Jahre alt, statt der in Spanien geschätzten 10-11 Jahre.

Seine Zähne und vielmehr das Zahnfleisch eine absolute Katastrophe und für Nano hoch schmerzhaft.

Das war eine Baustelle an die dann ran musste, denn davon hing seine gesamte weitere Lebensqualität ab.

Eine Narkose bei diesem alten Mann brachte natürlich ein großes Risiko mit sich, dennoch war absolut Handlungsbedarf. Nano hatte es aber mit Nadin geschafft!

Und ganz nebenbei hat Nadin sogar über eine tolle engagierte Facebook Gruppe „Party für unsere Notfellchen“ einen irren Spendenbetrag für Nano arrangiert. Wir waren überwältigt und danken der ganzen Truppe!

Mit der Entfernung vieler Zähnchen kehrte in den Bub wieder entzückende Lebensfreude zurück. Nadin ließ ihm Physiotheraphie zukommen und bot Nano Zuhause den kleinen Hundehimmel auf Erden.

Ende Januar wurde Nano dann wieder auffällig, hustete viel, und war nicht so gut drauf. Er bekam Herzultraschall und wurde geröngt,…und ein weiteres Puzzlestück seiner Vergangenheit tat sich auf. In Nanos Körper stecken noch einige Schrotkugeln.

Fazit aus Nanos Gesundheit:

Er hat eine Niereninsuffizienz, sein Herz ist schwach, die Luftröhre ist verkalkt und teilweise schon verknöchert und dieses geht in die Bronchien über. Die Bauchspeicheldrüse ist verkalkt, in der Lunge und im gesamten Torso sind ebenfalls Verkalkungen zu sehen. Nano hat Schrotkugeln im Hals, eine steckt direkt am Spinalausgang der Halswirbelsäule, eine andere zwischen Halswirbelsäule und Luftröhre und eine an der Luftröhre in der Verknöcherung.

Eine Frage die uns immer beschäftigte… Soll so ein Hund tatsächlich noch umziehen sollten sich tolle Menschen melden?!?!

Nadin versprach immer für ihren Nano da zu sein, auch wenn er nicht mehr vermittelt wird. Sie liebt das graue Schnäuzchen und gibt ihm alles – und mehr!- was ein solcher Opa braucht…. Allem voran Nanos tägliches heiß geliebtes Stückchen Harzer Käse!

Und so sollte nun unser Dreamteam Nano + Nadin geboren sein.

Salva ist für die Kosten von Nano da, und er darf seinen letzten Abschnitt dort erleben, wo er jetzt einfach so sehr angekommen ist. Nano darf jetzt alt werden, und Nadin macht ihm das Leben einfach nur schön. Es ist so unsagbar wertvoll auf solche Menschen im Tierschutz zu treffen, die sich so viel Zeit, Arbeit und letztlich auch Traurigkeit aufbürden… Die einem so alten Tier eine schöne Zeit schenken und es irgendwann auf seine letzte Reise begleiten… Es ist einfach nicht selbstverständlich und dafür können wir nur DANKE sagen!

Nano hab noch viel viel Zeit in deinem neuen Leben, im Sommer möchte Nadin Dir den Strand an der Nordsee zeigen….. Das mußt du sehen!