Happy End-Geschichte von Dyzio

“Ich bin der Dyzio und kam am 06.11.2016 aus Polen nach Leipzig. Im Januar feiere ich schon den zweiten Geburtstag in meiner neuen Familie.“

Genau, und es vergeht kein Tag an dem wir ( seine Familie ) nicht glücklich über unseren Zuwachs sind. Er hat sich von Anfang an hervorragend ins ‚Rudel‘ eingefügt und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Er liebt es, mit anderen Hunden zu toben aber bei Spaziergängen passt er auch gerne auf unsere Tochter (5Jahre) auf. Am Schönsten sind aber Fahrrad-Flitze-Runden und Familien-Kuschel-Stunden.

Ich könnte stundenlang Lobeshymnen auf Dyzio singen. Er ist loyal, geduldig, achtsam, klug, sehr lernwillig, zärtlich, verspielt und respektvoll im Umgang mit Mensch und Tier.

Seine Dankbarkeit ist spürbar und er gibt alles an Zuwendung zurück, was man reinsteckt…. ein typischer Hund eben 🙂 Inzwischen haben wir auch seine Schwester Layla aus Polen nach Weimar geholt und auch sie hat sich hervorragend entwickelt.

In diesem Sinn möchte ich auch unbedingt die Arbeit der Salva-Hundehilfe  loben und ein großes Dankeschön aussprechen. Ich war persönlich in einer der Auffang-Station für die Hunde in Polen. Die Besitzerin ist kompetent,  sehr tierlieb und wir haben Dyzio und Layla super gepflegt und gut ernährt erhalten.

Danke im Namen der ganzen Familie und weiter so!