Vermittelt
Rafael
Alaskan Malamute

Alaskan Malamute Rafael, 02/2022, ca. 55 cm, 89343 Jettingen Scheppach

Alaskan Malamute Rafael ist ein Hund, der die Seele berührt.

Der sensible Rüde stammt ursprünglich von einem spanischen Vermehrer, der zum Glück seine „Zucht“ aufgab, weshalb Rafael dann im Tierheim landete. Von dort aus durfte er recht schnell auf eine tolle Pflegestelle nach Deutschland reisen. Als er ankam war Rafael in keinem guten Zustand, doch inzwischen ist er wieder fit und kann sich jetzt auf die Suche nach seinem Für-Immer-Zuhause machen.

Seinem Gesicht sieht man an, dass er nicht immer gute Zeiten durchgemacht hat, wenn er einen anschaut, geht das tief ins Herz. Rafael ist sehr dankbar für sein neues Leben und scheint jede Minute zu genießen.

Trotz allem ist er ein skeptischer Hund, dessen Vertrauen man sich mit Geduld und Liebe erarbeiten muss, er merkt aber schnell, wenn es jemand gut mit ihm meint.

 

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerSandra Dolling
Telefon
E-Mailsandra.dolling@salva-hundehilfe.de