Zuhause gesucht
Babs
Schäferhund

Schäferhund Babs, 10/2017, 55 cm, 06184 Kabelsketal (bei Halle)

Die Zeit ist reif für ein Für-immer Zuhause.

Schäferhund Babs ist noch nicht sehr lange auf einer Pflegestelle in Deutschland. Sie hat dort aber schnell eine tolle Entwicklung gemacht und schon ganz viel von ihrer Vorsicht und Schüchternheit abgelegt.

Das Schäfi-Mädchen ist außerordentlich lieb und nett im Umgang mit Menschen. Sie sucht von sich aus Nähe und lässt erkennen, dass sie gerne gefallen und alles richtig machen will. Babs ist verträglich mit Artgenossen. Wenn diese sehr devot auftreten, versucht sie sie allerdings zu dominieren. Ein vorhandener Ersthund sollte bestenfalls gelassen und selbstsicher auftreten.

Für die hübsche Babs suchen wir Menschen mit Schäferhund-Erfahrung und ein Zuhause im eher ländlichen Raum. Aktuell wird Babs in Bezug auf eine Lebererkrankung durch die SALVA Hundehilfe noch weiter untersucht und behandelt.

Melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin der SALVA Hundehilfe und lernen Sie Babs kennen!

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerKatharina Ludwig
Telefon0172 - 34 18 373
E-Mailkatharina.ludwig@salva-hundehilfe.de