AXEL

Name: Axel
Rasse: Labrador-Retriever-Mischling
Geschlecht: männlich
geb.: 04/2016
Größe: ca. 50 cm
Kastriert: bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja
Handicap: nein
MMT: Leishmaniose positiv
aktueller Aufenthaltsort: Team Gibraltar / Spanien

Update Juni 2019

Es ist ganz leise passiert. Ganz still- fast unmerklich. Auf jeden Fall unhörbar. Es sind auch keine Scherben geflogen, kein Staub aufgewirbelt. Nichts war zu sehen.

Und doch ist etwas passiert. Etwas Schlimmes. Nicht zu hören, nicht zu sehen und doch ist eine ganze Welt eingestürzt. Ein Herz zerbrach, eine Seele zerriss- Axels Seele, Axels Herz, Axels Welt!

In diesen Wochen im Tierheim. Der Lärm, die Enge, der Stress! Der fehlende Kontakt zu Menschen. Das hat Axels Herz zerrissen und seine Seele zerbrochen. Es ging ganz schnell- er alterte um Jahre, zog sich immer mehr zurück. Sah andere Hunde ausziehen und beschloss, dass so ein Leben nicht lebenswert ist- ihn will ja eh Keiner!

Zum Glück kann unser Team vor Ort besser sehen und hören als andere Menschen. Sie sahen Axels Not, hörten seine stummen Hilfeschreie. Und so durfte Axel umziehen, auf eine private Außenstelle des Tierheims. Mit weniger Hunden, mehr Menschen und vor allem mehr Zeit für ihn. Dort wird Axel nun umsorgt und gepflegt, die Scherben werden aufgesammelt und die Seele repariert. Und- Axel lebt auf! Er durfte einen ersten Spaziergang machen und, als ob er wüsste das es zählt, gab er sich jede erdenkliche Mühe. Er machte dem Labbi in sich alle Ehre, wollte einfach nur gefallen und alles richtig machen. Er läuft super an der Leine, ist hochkonzentriert auf seine Gassigeherin und nutzt jeden Stop, um Hunde und Menschen freundlich zu begrüßen. Seine Gassigeherin bekam schon beim allerersten Treffen unzählige Küsschen- Axel war einfach nur glücklich und dankbar. Seine Gassigeherin sagt, er sei der freundlichste Hund, den sie seit langem getroffen hat. Der perfekte Hund, die ideale Ergänzung für eine Familie- Worte einer Frau die Axel live getroffen hat.

Ende gut, alles gut sagen Sie? Mitnichten!! Denn Erstens gibt es unendlich viele Hunde wie Axel. Zerbrochene Seelen, die dringlichst auf eine solchen Platz warten. Axel kann dort nicht für immer bleiben. Und Zweitens ist er auch dort noch Einer von Vielen, hat wechselnde Bezugspersonen und muss viel zu oft allein sein. Ein Hund wie Axel ist aber ein unbedingter Familienhund! Ein Kuschelgefährte, ein Spielpartner, ein Begleiter. Teil einer Familie eben. Und gerne Teil eines kleinen Rudels- seines Rudels. Letzteres ist aber kein Muss. Axel ist nicht anspruchsvoll, er möchte einfach nur dazugehören, er möchte viel Liebe und viel Zeit. Und er möchte Liebe geben- seiner Familie, seinen Menschen! Denn DAFÜR wurde er gemacht.

Leider wurde Axel positiv auf Leishmaniose getestet. Hierbei handelt es sich um eine durch Parasiten hervorgerufene Infektionserkrankung, klassisch für den Mittelmeerraum. Axel ist allerdings lediglich positiv getestet und nicht akut erkrankt. Er wird vor Ort bereits medikamentös behandelt. Damit kann er wie jeder andere Hund auch leben und alt werden. Wir informieren Sie gern genauer zu Leishmaniose.

Lassen Sie uns Axels Herz reparieren, seine Seele heilen und ihm endlich das Leben ermöglichen nach dem er sich so sehr sehnt und das er verdient. Melden Sie sich gern bei Axels Vermittlerin, der süße Schatz kann schon bald ausreisen!

Sollten Sie keinen Hund adoptieren wollen oder können, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.


Ich bin Axel und dies ist meine Bewerbung auf Eure „Traumhund gesucht“-Stelle. Ich denke, ich bin genau EUER Mann- ich bin freundlich und fröhlich, mag Menschen und komme mit allen anderen Hunden gut aus. Ich seh echt super aus (das muss bei aller Bescheidenheit hier mal gesagt werden) und ich bin in meinen allerbesten Jahren- bereit die Welt zu entdecken und eine Familie- ja genau EUCH- komplett zu machen.

Leider ist mein Lebenslauf ziemlich löchrig- also ehrlich gesagt, kann ich Euch über meine Vorgeschichte nicht so viel erzählen. Und das mit dem Hunde 1×1 müsste ich wohl auch noch lernen. Aber hey- ich bin ein Labbi (zumindest zu großen Teilen) und wir lernen schnell, möchten gefallen und werden in so einer Hundeschule gern mal Klassenbester. Das ist doch was- oder??

Es wäre toll, wenn Ihr sportlich und aktiv wäret, denn ich  hab richtig Lust, mit meinen Menschen viel zu erleben. Hundegesellschaft fände ich gut, komme aber auch ohne aus.

Wenn Ihr also jetzt denkt „ der Axel ist doch genau der, den wir hier suchen“, dann meldet Euch ganz schnell bei meiner Vermittlerin- ich kann sofort anfangen! Sollten Sie keinen Hund adoptieren wollen oder können, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.

 

Kontakt

AnsprechpartnerAnja Meifert
Telefon0160 - 90144073
Mailanja.meifert@salva-hundehilfe.de

#

 


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause