Seite erstellt: 20. September 2020 Letzte Aktualisierung: 20. September 2020

COCHISE

 

Name: Cochise
Rasse: Galgo
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 12/2019
Größe: noch ca. 58 cm
Kastriert: nein
Andere Hunde: ja
Katzen: ja
Kinder: ältere
Handicap: siehe Text
MMT:
Aktueller Aufenthaltsort: 32547 Bad Oeynhausen

Achtung Risiko zum schlagartigen Verlieben!

Hier stellen wir unsere Cochise vor, eine Galgo Junghündin von etwa 10 Monaten geschätzt. Cochise wurde zusammen mit weiteren Hunden beim Jäger aussortiert und zu uns gebracht. Sie ist eine vollkommen offene fröhliche Hündin, alterstypisch frech mit vielen Bananen im Kopf.

Leider hat Cochise bereits ein kleines Päckchen zu tragen, hier in Deutschland wurde eine ältere Beckenfraktur diagnostiziert, Cochise zeigte dies hier durch Schonhaltung bei Belastung. Sie sollte deshalb auch nicht in einen zu trubeligen Haushalt oder zu flippigen anderen Hunden.

Cochise nimmt sich selbst Auszeiten beim Spielen und überlastet sich nicht, und das ist auch wichtig. Sie muß langsam kontinuierlich Muskeln aufbauen. Sie ist aber definitiv kein Hund für lange Spaziergänge, Wanderungen oder Fahrradtouren. Und das Toben sollte immer ein wenig kontrolliert werden. Ein Hundefreund der sie permanent zum Spielen auffordert wäre nicht gut für sie. Lieber ein ruhigerer Geselle.

Sicher würde ihr auch gelegentliche Physiotherapie gut tun. Es ist leider ein Handicap, dessen Geschichte wir nie ganz erfahren werden. Aber so passiert es in Spanien, wer verletzt ist taugt dort nicht. Gut das Cochise bei uns gelandet ist!

Wir suchen für sie ein Zuhause bei Menschen die trotzdem wissen was mit einem jungen Galgo auf sie zukommt. Dabei hilft eine gesunde Portion Humor und Ironie. Für Cochise wäre ein eigener sicher eingezäunter Garten ein echter Traum… Denken Sie auf Ihrem Sofa und in Ihrem Herzen ist noch ausreichend Platz???

Kontakt

AnsprechpartnerConnie Loncar
Telefon
Mailconnie.loncar@salva-hundehilfe.de

Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause