Seite erstellt: 5. März 2021 Letzte Aktualisierung: 14. März 2021

GOTELIN (SCOTTY)

Name: Gotelin (Scotty)
Rasse: Pomsky
Geschlecht: männlich
Geboren: 09/2019
Größe: ca. 45 cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: hundeerfahrene
Kinder: nein
Handicap: nein
MMT: negativ
Aktueller Aufenthaltsort: 04509 Krostitz

Der kleine Gotelin wurde von seinen Vorbesitzern abgegeben da diese nicht mit ihm zurecht kamen. Sie beschrieben ihn als ängstlich und bissig. Dies stimmt auch teilweise, sodass Gotelin nun erstmal auf eine erfahrene Pflegestelle umgezogen ist. Hier wurde er auf den Namen Scotty umgetauft und lebt mit zwei weiteren Hunden und einer Katze zusammen und zeigt sich ausgesprochen sozialverträglich und freundlich mit den vorhandenen Tieren.

Menschen gegenüber ist er tatsächlich sehr reserviert und ist auch bereit sich in einer Bedrängnissituation mit seinen Zähnen zu wehren. Scotty muss erst kleinschrittig lernen, dass Berührungen nichts schlechtes bedeuten und wird dabei noch einiges an Zeit benötigen. Was der kleine Mann sehr liebt ist jedoch das Beibringen von Tricks: hier ist er mit Eifer dabei und hat richtig Spaß mit seinen Menschen. Auch das Spielen mit Spielzeug und Suchen von Leckerlies bereitet ihm große Freude. Bei Spaziergängen muss Scotty erst noch lernen ruhig an der Leine zu laufen. Mit der Schleppleine kann man ihn auch ordentlich Gas geben lassen und den Rückruf beherrscht er schon perfekt. Dadurch das Scotty sich jedoch nicht gern anfassen lässt wird es vermutlich vorerst kein Hund werden, den man ohne die Schleppleine laufen lassen kann. Auch nicht in eingezäunten Gebieten. Da Scotty recht stressanfällig ist und bisher nur das Leben auf dem Land kennt, kommt eine Vermittlung in die Stadt leider nicht in Frage. Auch Kinder sollten nicht in seinem neuen Haushalt vorhanden sein, da dies sehr schnell gefährlich werden kann.

Ansonsten ist Scotty jedoch recht unkompliziert: er ist stubenrein, macht in der Wohnung nichts kaputt, fährt gern im Auto mit und zeigt bisher weder Jagd- noch Territorialverhalten. Das Alleine bleiben wurde bisher noch nicht geübt.

Wir suchen für Scotty geduldige Menschen, die ihm mit viel Ruhe und Zeit beibringen Vertrauen aufzubauen. Auch sollten sie Scottys Grenzen akzeptieren und nicht die Erwartungen eines Kuschelhundes haben! Ebenso würden wir uns freuen Menschen zu finden, welche Scotty dennoch aktiv auslasten und zum Beispiel Tricktraining, Suchspiele oder Dummyarbeit mit ihm machen. Ein netter Ersthund kann sehr gern vorhanden sein, ist jedoch kein Muss wenn anderweitig der Hundekontakt gewährleitet ist. Scottys neues Umfeld sollte in jedem Fall ruhig und ohne viel Trubel sein.

Haben Sie sich in den kleinen Charmeur verliebt und können Scottys Anforderungen erfüllen? Dann melden Sie sich gern bei uns!

Kontakt

AnsprechpartnerAnnika Radecke
Telefon
Mailannika.radecke@salva-hundehilfe.de

Sie suchen Hunde:
in Deutschland noch im Ausland mit Handicap anderer Organisationen