Seite erstellt: 31. Januar 2021 Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2021

LEONA

Name: Leona
Rasse: Cão da Serra da Estrela
Geschlecht: weiblich
Geboren: 08/2016
Größe: 60 cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ältere
Handicap: nein
MMT: negativ
Aktueller Aufenthaltsort: Spanien / La Linea

Das Leben ist ein mieser Verräter. Dieser Satz beschreibt die Situation einer lieben Tierschützerkollegin vor Ort so gut. Jahrelang lebte sie nun in Spanien und widmete sich vor Ort den Tieren, welche verstoßen wurden und nicht mehr gewollt waren, als schwierig und unvermittelbar galten. Sie baute sich ein Rehabilitationszentrum für Hunde auf und konnte somit vielen armen Seelen helfen. Leider traf sie jedoch ein harter Schicksalsschlag, welcher sie zwingt wieder zurück nach Holland zu ziehen. Leider lässt es die neue Wohnsituation nicht zu, dass all ihre Hunde sie begleiten können und so traf sie die sehr sehr harte Entscheidung zwei ihrer Schützlinge zur Vermittlung freizugeben. Beide Geschwister wurden von ihr als Welpen gerettet und haben sie die letzten Jahre treu begleitet. Sie haben nie etwas negatives erfahren und kennen nur Liebe und Freiheit. Eine gemeinsame Vermittlung wäre ein Traum, jedoch wissen wir, wie schwer es wird für beide Hunde ein gemeinsames Zuhause zu finden. Da beide sehr anpassungsfähig sind, wäre somit auch eine getrennte Vermittlung möglich.

Eine der beiden Schätze ist die besondere Leona. Im Gegensatz zu ihrem Bruder ist sie vorsichtiger gegenüber fremden Menschen. Sie ist eine super Wachhündin und möchte dieses Job auch in ihrem neuen Zuhause weiterhin ausführen. Zu ihrer eigenen Familie baut sie jedoch eine unglaublich starke Bindung auf und liebt es über alles mit ihren Menschen zu kuscheln. Leona ist sehr gern draußen und zieht dies dem Haus eindeutig vor. Jedoch sollte sie nachts bei ihrer Familie sein dürfen und gemeinsame Kuschelstunden mit ihnen verbringen. Leonas Intelligenz ist beeindruckend, denn sie beobachtet ganz viel und hat somit schnell verstanden wie man Türen, Tore, Mülleimer und Schränke öffnet. Sie lernt unglaublich schnell durch Beobachtung, sodass ihre Menschen ein gutes Auge auf sie haben müssen. Mit anderen Hunden versteht sie sich bei guter Anleitung durch ihre Menschen sehr gut, ist aber definitiv eher dominant und besser als Einzelhund oder als Zweithund zu einem defensiven Rüden geeignet.

Da beide Hunde nicht an das Leben in der Stadt gewöhnt sind, kommt nur ein Zuhause auf dem Land in Frage ohne viel Trubel oder viele Nachbarn. Beide Hunde sind sehr naturnah aufgewachsen, kennen es in den Wäldern mit ihrem Frauchen zu laufen oder auf die Pferde und Schafe des Hofes aufzupassen.

Wir wünschen uns für Leona Menschen mit Hundeverstand, die ihr die nötige Sicherheit und Führung geben. Menschen, die Leonas Eigenschaften zu schätzen wissen und sich zutrauen sie zu händeln. Sie ist eine wirklich spezielle Hündin mit speziellen Anforderungen und wird ihren Menschen auf der Nase herumtanzen, wenn diese nicht klar und konsequent sind.

Haben Sie Interesse an Leona? Dann melden Sie sich bitte mit einer ausführlichen Nachricht bei uns. Auch sollte die Bereitschaft vorhanden sein, mit Leonas Frauchen in Kontakt zu treten, da sie natürlich sehr an ihren Schätzen hängt.

Kontakt

AnsprechpartnerAnnika Radecke
Telefon
Mailannika.radecke@salva-hundehilfe.de

Sie suchen Hunde:
in Deutschland noch im Ausland mit Handicap anderer Organisationen