LOBI

Name: Lobi
Rasse: Schäferhund Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: ca. 2016
Größe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja, Rüden nach Sympathie
Katzen: lieber nicht
Kinder: ja
Handicap: ja, siehe Text
MMT: negativ
aktueller Aufenthaltsort: Holland

Lobi ist ein ehemaliger Notfall aus unserem Partnertierheim La Linea in Spanien. Der junge Schäferhund Mischling erlitt, durch den Tierheim Stress bedingt, immer öfter epileptische Anfälle im Zwinger, dies bedeutet für einen Hund während eines Anfalls eigentlich immer, dass die anderen Hunde sich auf die krampfenden, wehrlosen Hunde stürzen und sehr übel verletzen.

So erging es auch Lobi und er musste in einen extrem kleinen Einzel Zwinger wechseln, um sein Leben zu schützen. Dann sollte sich sein Schicksal endlich zu einem glücklichen Leben wenden. Er wurde medikamentös eingestellt und bekam ein Zuhause in Holland.

Der lebensfrohe Lobi hat sich dort sehr schnell eingelebt, hatte nur noch einen einzigen Anfall in den letzten Monaten in Holland, kam mit allen Hunden gut zurecht aber leider meint Lobi, dass Katzen sich auch wie Hunde benehmen müssen und spielt viel zu Art mit ihnen als wären es Stofftiere. Leider trug die Katze auch bereits ernsthafte Verletzungen davon. Es scheint nicht möglich zu sein, dieses Verhalten zu unterbinden und so muss Lobi wieder weg und das zum Schutze der Katze wirklich schnell.

Seit mehreren Wochen versuchen unsere Holländischen Partner den charmanten Lobi nun anderweitig in Holland unterzubringen aber ohne Erfolg. Deshalb haben sie sich nun schon zum zweiten Mal an uns gewandt, mit der verzweifelten Bitte um Hilfe für Lobi. Der junge Rüde müsste sonst zurück in das Tierheim und das wäre für einen Epileptiker eine Katastrophe und kommt einem Todesurteil sehr nah.

Die Kosten und die Organisation für den Transport nach Deutschland (egal wohin) würden vom holländischen Team übernommen werden. Lobi ist bereits stubenrein, kennt Ausflüge an der Leine und kann, nach entsprechender Eingewöhnung auch schon einige Stunden alleine bleiben

Falls Sie Schneewittchen gerne helfen möchten aber keinen Hund aufnehmen wollen, können Sie die Hündin auch durch die Übernahme einer Patenschaft mit dem Verwendungszweck „Patenschaft Lobi“ unterstützen.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 5174297
Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de
InformationenIn eigener Sache

Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause