Seite erstellt: 28. September 2020 Letzte Aktualisierung: 28. September 2020

MICKEY

Name: Mickey
Rasse: Bodeguero (Mischling)
Geschlecht: männlich
Geboren: 10/2010
Größe: ca. 42 cm
Kastriert: bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ab etwa 14 Jahren
Handicap: (nahezu) blind
MMT: bei Ausreise
Aktueller Aufenthaltsort: La Linea / Spanien

Mickey ist schon lange im Tierheim. Viele Jahre sind ins Land gezogen. Mickey hat den Wechsel der Jahreszeiten oft erlebt. Er hat erlebt wie Hundekollegen ein- und wieder ausziehen, er kennt den Alltag des Tierheims gut. Er ist schon so lange da, dass Niemand mehr weiß. wie er eigentlich dort hinkam. Und Mickey selbst weiß nicht mehr, wie sich das Leben außerhalb des Tierheims wohl anfühlen mag. Gras unter den Pfoten? Ein weiches Körbchen? Nicht für Mickey- viele, viele Jahre lang.

Mickey ist auffällig. Zum einen, weil er schon so lange da ist, zum Anderen, weil er immer mal wieder „Scheinattacken“ gegen Besucher im Zwinger führte und als „lebender Kreisel“ sich in einigen Situationen immer wieder um die eigene Achse drehte. Keine schönen Bilder. Und so traute sich lange Zeit Niemand Mickey näher zu begutachten oder ihn sogar in die Vermittlung zu nehmen. Letztendlich nahmen die Kollegen vor Ort, die Mickeys Zwinger reinigen (und dabei noch nie Probleme mit ihm hatten) den kleinen Mann auf Anraten einer Kollegin mal aus dem Zwinger, um zu sehen, wie er sich dort verhält. Dabei stellte sich heraus, dass Mickey es außerhalb des Zwingers richtig toll findet und leider auch, dass er fast, vielleicht sogar vollständig, blind ist. Dies erklärt sein Verhalten und wir können uns nur vorstellen, wie verängstigt und überfordert Mickey in den o.g. Situationen gewesen sein muss.

Seine Zeit soll endlich kommen finden wir. Er hat endlich ein schönes und verständnisvolles Zuhause und ein kuscheliges Körbchen verdient.

Mickey sucht erfahrene Menschen in einem ruhigen Haushalt, definitiv ohne kleine Kinder. Er hat im Zwinger immer wieder mit einzelnen, ruhigen Hunden beiderlei Geschlechts gesessen und war verträglich. Trotzdem sollte er nicht Teil eines großen Rudels werden oder zu quirligen jungen Hunden dazugesetzt werden. Wir könnten ihn uns gut bei ebenfalls schon älteren Menschen vorstellen. Ein weiterer netter und ruhiger Hund darf gern vorhanden sein.

Mickey wird Zeit, Ruhe und Geduld brauchen, um sich an das Leben im Haus zu gewöhnen.

Wer möchte Mickey die Chance seines Lebens geben? Er hat es so sehr verdient.

Melden Sie sich gern bei seiner Vermittlerin, er kann bald ausreisen. Wenn Sie keinen Hund adoptieren können oder wollen würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 5174297
Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de
InformationenIn eigener Sache

Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause