NEGRI

Name: Negri
Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: männlich
Geboren: 2015
Größe: ca. 60 cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja, bei verantwortungsvollem Umgang
Handicap: nein
MMT: ja
aktueller Aufenthaltsort: Spanien / La Linea

Negri der schwarze Wirbelwind

Wenn das Leben einem übel mitspielt, legt das Schicksal meist noch eine Schippe Schlechtes oben drauf. Diese Erfahrung mussten auch Negri und sein Besitzer machen. Bei seinem Herrchen wurde Krebs diagnostiziert. Er hatte somit keine Möglichkeit mehr, sich um Negri und seine Freundin Blanqui zu kümmern. Deswegen mussten die beiden leider in das Tierheim ziehen.

Er versteht sich mit den anderen Hunden und freut sich über die Helfer vor Ort, aber das alles kann natürlich ein eigenes Zuhause bei seinen Menschen nicht ersetzen. Negri wäre ein geeigneter Familienhund. Dabei muss aber bedacht werden, dass er noch Nachholbedarf in Sachen Grundgehorsam hat. Er ist aber ein kleiner Streber und lernt schnell und wissbegierig. Sicher hat er Freude an Hundesportarten, die gleichzeitig die grauen Zellen bemühen.

Sie sind auf der Suche nach einem aktiven, treuen und liebevollen Familienzuwachs, dann könnte Negri der perfekte Begleiter für Sie sein. Sollten Sie keinen Hund adoptieren wollen oder können, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle oder einer Patenschaft freuen.

Kontakt

AnsprechpartnerLaura Rebernik
Telefon
Maillaura.rebernik@salva-hundehilfe.de

Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause