PIP

Name: Pip
Rasse: Vizsla Mischling
Geschlecht: weiblich
geb.: ca.2014
Größe: ca. 48 cm
Kastriert: ja, bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja, älter und erfahren mit Hunden
Handicap: nein
MMT: bei Ausreise
aktueller Aufenthaltsort: Spanien / La Linea

Pip kam 2017 mit einer Gruppe von Vizsla Mischlingen aus einer verwahrlosten Haltung ins Tierheim. Sie wurden völlig sich selbst überlassen und lebten ohne menschlichen Kontakt.

Vor lauter Angst kauerten die Hunde mehrere Monate in ihren Hütten und trauten sich anfangs nicht im Beisein von Menschen herauszukommen. Dies hat sich nun geändert, sie fürchten sich nicht mehr, wenn Menschen ihren Zwinger betreten aber vor allem unsere Pip meidet nach wie vor den direkten Kontakt. So brauchen wir für Pip eine sehr erfahrene Pflegestelle, damit auch sie einmal die Chance hat das Tierheim verlassen zu können, Gras unter ihren Pfoten spüren kann und mit anderen Hunde um die Wette flitzen kann.

Vielleicht gibt es einen Vizsla Fan, der sich nicht scheut die kleine Maus vielleicht einige Wochen oder Monate auf ein für uns normales Hundeleben vorzubereiten. Wie immer ist ein souveräner Ersthund eine unbezahlbare Hilfe für so unsichere, ängstliche Hunde und ein sehr gut eingezäunter Garten, sowie die Bereitschaft alle Sicherungsregeln (Doppelsicherung mit speziellen Sicherheitsgeschirr, Schleusen im Haus, damit der Hund auch nicht durch irgendeine offene Tür entwischen kann usw.) zu befolgen eine absolutes „Muss“.

Wenn Sie noch Fragen zu unserer Pip haben, wenden Sie sich gerne an:

Kontakt

AnsprechpartnerClaudia Kirsch
Telefon0172 - 7622446
Mail claudia.kirsch@salva-hundehilfe.de


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause