Seite erstellt: 9. September 2020 Letzte Aktualisierung: 9. September 2020

PUCK

Name: Puck
Rasse: Podenco Mischling
Geschlecht: weiblich
geb.: ca. 2018
Größe: ca. 40 cm
Kastriert: bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: nicht bekannt
Kinder: ältere
Handicap: fast blind
MMT: bei Ausreise
aktueller Aufenthaltsort: Spanien

Puck kam vor einigen Wochen mit ihrer Schwester Pippa in La Linea in das Tierheim. Beide Hündinnen sind mit dem stressigen und lauten Tierheim Alltag völlig überfordert. Zu allem Überfluss wurde bei Puck nun eine starke Sehbeeinträchtigung festgestellt, evtl. ist die kleine Hündin bereits völlig erblindet. Es müsste unbedingt abgeklärt werden, warum dieses geschehen ist und ob man ihr noch helfen kann ihre Sehstärke wiederzuerlangen oder wenigstens zu verbessern. Dieses ist in Spanien leider nicht möglich und so suchen wir so schnell wie möglich einen Platz für Puck mit der Bereitschaft auch den ein oder anderen Tierarztbesuch zu absolvieren. Da Puck sehr schüchtern und im Tierheim nicht menschenbezogen wirkt, sollte außerdem Erfahrung mit unsicheren Hunden vorhanden sein und unbedingt muss so ein Hund gut gesichert werden, denn auf keinen Fall darf sie abhanden kommen und auf sich allein gestellt sein.

Wenn Sie Puck dieses Zuhause oder eine Pflegestelle geben möchten, melden Sie sich bitte schnell bei der Vermittlerin.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176-61 89 90 71
Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause