Seite erstellt: 14. Dezember 2020 Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2020

TIERNO

Name: Tierno
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: Ende 2018
Größe: ja,größere
Kastriert: bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: nicht bekannt
Kinder:
Handicap: nein
MMT: positiv
Aktueller Aufenthaltsort: Spanien / La Linea

Tierno wurde auch aus der Tötungsstation gerettet, er muss Schlimmes erlebt haben, mit ziemlicher Sicherheit wurde der arme Kerl geschlagen. Er bestand zunächst nur aus Angst, weshalb er jetzt an einem Ort ist, wo auch mit ihm gearbeitet wird, um diese Angst zu verlieren. Dort gibt er alles, um seine Angst zu überwinden und versucht seinen ganzen Mut zusammenzunehmen um zu kooperieren. Und so wird es jeden Tag ein klein wenig besser und er wird sicherer. Im Umgang mit ihm zahlen sich Ruhe und Bedächtigkeit aus, so lernt er allmählich zu vertrauen. Deshalb sollten in seinem Zuhause keine zu kleinen Kinder sein, denn schnelle Bewegungen könnten ihn noch erschrecken. Auch in der Großstadt wäre Tierno noch überfordert, ein Zuhause im ländlichen Raum, gerne mit einem souveränen Ersthund würde ihm die Eingewöhnung sicher erleichtern. Wenn er erstmal aufgetaut ist, wird aus ihm sicher ein aktiver Hund, der Lust auf lange Spaziergänge hat und ausgelastet werden will. Haben sie Lust dem hübschen Jungen ein Zuhause zu geben? Dann melden Sie sich gerne bei uns, auch eine Pflegestelle würde ihm schon sehr helfen.

Kontakt

AnsprechpartnerSandra Dolling
Telefon01520 6097687
Mailsandra.dolling@salva-hundehilfe.de


Zurück zu Hunde suchen ein Zuhause