Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Pixie
Bodeguero

Bodeguero-Mischling Pixie, ca. 06/2018, ca. 38 cm

Pixie ist eine liebenswerte Hundedame.

Sie kommt aus der Tötungsstation und ist seit dem 10.05.22 im Tierheim. Pixie konnte aus der Tötungstation ausgelöst werden und befindet sich nun in Sicherheit. Über ihre Vergangenheit können wir keine Aussagen treffen.

Die kleine Hündin zeigt im Alltag des Tierheims den Mitarbeitern gegenüber ein sehr freundliches und zugewandtes Verhalten. Auf Ansprache reagiert Pixie mit einem freudigen Schwanzwedeln und genießt die menschliche Zuwendung und Streicheleinheiten. Sie ist dabei nie aufdringlich, sondern freut sich auf eine ruhige Pixie-Art. Auch mit den im Zwinger zusammenlebenden anderen Hunden gibt es keinerlei Probleme.

Das Tierheim hat Pixie das Leben gerettet und bietet ihr Schutz. Vorzugsweise sollte es dennoch nur  eine vorübergehende Lebenssituation für die liebe Hündin sein. Von daher suchen wir für Pixie ein Zuhause. Pixie sucht eine Familie, die sich bewusst für die Adoption eines Hundes aus dem Tierschutz entschieden hat.

Jeder Hund aus dem Tierschutz zieht mit seiner Geschichte in sein Zuhause ein. Auch die vierjährige Pixie bringt ihre Vergangenheit mit. Siekönnen kein „perfektes“ Verhalten von der Hündin erwarten. Pixie wird ihre Zeit zur Anpassung an ihr neues Lebensumfeld benötigen. Wichtig für jeden Tierschutzhund ist ein entspanntes Ankommen, Menschen mit Geduld und Feingefühl. Nicht alle Verhaltensweisen erschließen sich dem Menschen sofort und es bedarf der Bereitschaft, das neue Familienmitglied erst einmal so zu akzeptieren wie es in sein Zuhause einzieht. Alle weiteren Entwicklungsschritte können dann gemeinsam gegangen werden.

Pixie sollte möglichst bald ihr eigenes Körbchen beziehen können, damit sie ihr weiteres Hundeleben in einem liebevollen und fürsorglichen Umfeld erleben darf. Ein bereits vorhandener Hundekumpel  wäre für Pixie sicherlich hilfreich,  um Unterstützung bei der Orientierung in ihrem neuen Leben zu erhalten.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würden wir uns sehr freuen.

» Hier geht's zu Pixie´s Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de