Vermittelt
Billy
Epagneul Breton

Epagneul Breton Billy, 01/2023, Endgröße ca. 47 cm

Gerade noch einmal Glück gehabt! Tja Billy, das war knapp.

Billy wurde von seinem Besitzer beim Tierarzt abgegeben mit der Bitte, ihn einzuschläfern. Sein Jäger wollte ihn loswerden, vielleicht wollte er den ihm zugedachten Job nicht gut machen oder er war eben einfach einer zu viel. Der Tierarzt hat ihn kurzerhand behalten und in seine Hundegruppe integriert.

Epagneul Breton Billy ist noch ein wenig scheu Menschen gegenüber, aber wer will ihm das bei der Vorgeschichte verdenken. Gleichzeitig ist er aber auch neugierig auf die Welt und künftige Abenteuer. Wenn man ihn geduldig an die Pfote nimmt, wird er seine Vorsicht bald ablegen. Rassetypisch kommt dann ein aufgeweckter, intelligenter und anpassungsfähiger Junghund zum Vorschein. Ein lernfähiger und fröhlicher kleiner Kerl, der gefördert werden möchte.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerChristiane Johnen
Telefon
E-Mailchristiane.johnen@salva-hundehilfe.de