Vermittelt
Marta
Galgo

Galgo Marta, 02/2020, ca. 63 cm

Marta ist eine unserer drei sehr scheuen Galgas. Sie kamen vom Jäger direkt ins Tierheim. Das sie Menschen nicht kennen, merkt man sofort an ihrer Angst.

Galgo Marta braucht einfühlsame Hände. Man muss ihr zeigen, das es auch liebe Menschen auf dieser Welt gibt. Wahrscheinlich kennt sie weder Haus noch Garten, so dass man sie an alles heran führen muss. Mit Liebe und Geduld wird das sicherlich gelingen.

Am besten wäre es für Marta, wenn ein souveräner Ersthund da wäre. An diesem kann sie sich dann orientieren. Er kann ihr zeigen, dass die Welt gar nicht so schlecht ist. Optimal wäre auch ein gut gesicherter Garten. Dort müsste Marta, sollte ihre Angst draußen zu groß sein, keine weiten Wege machen um sich zu lösen. So kann sie ganz langsam und Schritt für Schritt lernen.

Wenn Sie der Mensch sind, der Galgo Marta helfen kann, ob mit einem Zuhause oder einer Pflegestelle, dann wenden Sie sich an ihre zuständige Vermittlerin. Unsere Schützlinge der SALVA Hundehilfe sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt.

Kontakt

AnsprechpartnerSandra Herdel
Telefon
E-Mailsandra.herdel@salva-hundehilfe.de