Zuhause gesucht
Davina
Mischling

Mischling Davina, 01/2022, ca. 46 cm

Mit Pauken und Trompeten…

So kommt Mischling Davinia in das Leben geplatzt - ganz frech, frei Schnauze und immer mit bester Laune. Sie ist ein richtiger Sonnenschein, der es aber auch faustdick hinter den Ohren hat.

Davinia konnte im Herbst nach Deutschland reisen und hatte kurzzeitig schon ein Zuhause gefunden. Leider hat sie dieses schnell verloren und lebt seitdem wieder auf Pflegestelle. Hier lernt sie aktuell eigenständig in die Ruhe zu finden und zu entspannen. Das ist enorm wichtig, da sie zuvor permanent in Aufregung war und in einer viel zu hohen Energie agiert hat. Auch jetzt ist sie häufig noch viel zu ungestüm, so dass man sie aus den Situationen ruhig heraus nehmen muss. Diesbezüglich benötigt sie noch etwas Unterstützung, um dann angemessen in einen Kontakt gehen zu können und Hund und Mensch nicht mit ihrer Art zu überfordern. Daran wird täglich gearbeitet und in der Kommunikation wird sie Stück für Stück feiner.

Mit Artgenossen ist sie stets freundlich, wenn auch rüpelhaft. Menschen findet sie großartig und genießt ihre Nähe. Zu ihrer aktuellen Bezugsperson hat sie schnell eine Bindung aufgebaut, genießt die gemeinsamen Kuscheleinheiten sehr und orientiert sich auch gut an ihr. Dies ist enorm wichtig, da sie in regelmäßigen Abständen den Blickkontakt suchen sollte, um auf Handzeichen reagieren zu können. Bisher zeigt sich Davinia von Umweltreizen recht unbeeindruckt, was wahrscheinlich ihrer Taubheit geschuldet ist. Sie kann bereits kurze Zeit alleine bleiben, kennt eine Hundebox und arbeitet für ein Leckerlie gern mit ihrem Menschen zusammen.

Vermittelt wird Davinia nicht zu Kindern und gern als Einzelhund. Sollte bereits ein Ersthund im Haushalt leben, so sollte dieser ruhig und souverän sein und nicht auf Davinias Energie eingehen. Da sie doch recht aufdringlich ist, sollte man den Kontakt zunächst gut beobachten und im Auge behalten und regelmäßig Pausen einfordern.

Seitdem Davinia wieder auf Pflegestelle ist, hat sie enorme Fortschritte gemacht und möchte nun bei ihren Menschen ankommen um sich weiterentwickeln zu können.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnnika Radecke
Telefon
E-Mailannika.radecke@salva-hundehilfe.de