Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Jabon
Mischling

Mischling Jabon, 01/2019, ca. 58 cm

Dieser hübsche Rüde gehört mittlerweile zu den Langzeitinsassen im Tierheim.
Jabon dürfte in seinem Leben bisher wahrscheinlich nicht viel schönes erlebt haben. Menschen zu vertrauen, fällt ihm schwer. Die Pfleger im Tierheim geben sich viel Mühe ihm zu zeigen, dass Menschenhände etwas sehr schönes sein können. Mittlerweile freut er sich sichtlich, wenn vertraute Personen in den Zwinger kommen und kann deren Aufmerksamkeit auch genießen. Erfahrungsgemäß verläuft dieser Prozess in einem Zuhause viel schneller, als im stressigen Tierheim. Bei den seltenen Spaziergängen taut er sichtlich auf und läuft fröhlich an der Leine. Mit Artgenossen versteht sich Jabon gut. Vielleicht wäre ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause von Vorteil, an dem er sich orientieren könnte. Wenn Sie sich vorstellen können, Jabon das Zuhause zu geben, welches er so sehr verdient hat, melden Sie sich bei seiner Vermittlerin.
Auch mit einer Pflegestelle wäre Jabon sehr geholfen, sich auf ein eigenes Zuhause vorzubereiten.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de