Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Lilli
Mischling

Mischling Lilli, 10/2023, Endgröße ca. 50 cm

Darf es bitte ein freies Körbchen sein…

Lilli kam zusammen mit ihren drei Schwestern Anka, Biljana, Roxy und der Hundemama Elisa in die Obhut unserer bulgarischen Tierschutzkollegen. Die kleine Hundefamilie befindet sich jetzt in Sicherheit und alle warten nun im Tierheim auf ihr liebevolles Zuhause. Lilli ist gesund und munter. Das Hundekind könnte im Februar 2024 in ihr zukünftiges Zuhause reisen. Lilli vereint alle Eigenschaften eines typischen Hundekindes. Das Tierheim ist kein wünschenswerter Lebensraum zum Erwachsenwerden für die vier Hundekinder. Lilli sollte bald das große Los ziehen und IHRE zukünftigen „Hundeeltern“ finden dürfen.

Für Lilli suchen wir möglichst bald nach einem fürsorglichen Zuhause. Dieses sollte den Bedürfnissen eines Hundekindes gerecht werden können und über die erforderlichen Ressourcen verfügen. Hundekinder benötigen viel Zeit und Fürsorge. Sie wollen beschäftigt und erzogen werden. Lilli sucht ein festes Plätzchen im Herzen IHRER Menschen und möchte den Alltag mit ihnen teilen. Die Adoption eines Hundekindes bedeutet, die Verantwortung für ein ganzes Hundeleben zu übernehmen.

Aus Pfötchen werden immer Pfoten…

Lilli hat ihr ganzes Hundeleben noch vor sich und die kleine Maus wünscht sich ein Zuhause, in dem ein freies Körbchen auf sie wartet. Dieses sollte mit unendlicher Liebe und Geborgenheit gefüllt sein. Gerne würde Lilli sich ihr zukünftiges Zuhause auch mit einem Hundekumpel freundschaftlich teilen.

Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen durften.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Lilli haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle würden wir uns freuen. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Hier gehts zu Lillis Videos: Video 1 und Video 2

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de