Zuhause gesucht
Macarena
Mischling

Mischling Macarena, 01/2019, ca. 35 cm, 24211 Preetz

Es wird Zeit für ein Körbchen auf Lebenszeit  

MACARENA durfte vor kurzem, nach Einreise aus Polen, ihr Übergangskörbchen auf einer Pflegestelle in Deutschland beziehen. Auf der Pflegestelle lebt die kleine Hündin mit fünf anderen Hunden problemlos zusammen. Macarena ist eine hübsche und tolle Hündin. Sie beeindruckt durch ihr liebenswertes Wesen. Die Pflegestelle beschreibt Macarena als eine ruhige und anfänglich zurückhaltende Mitbewohnerin. Umso erstaunlicher ist es, wie Macarena sich in der Kürze ihres Aufenthaltes schon entwickeln konnte. Die kleine Hündin ist stubenrein und sie läuft sehr gut an der Leine. Außerhalb der gewohnten Umgebung ist die hübsche Hündin noch etwas unsicher. Macarena liebt die Spaziergänge, aber auch die Gemütlichkeit Zuhause. Dort kuschelt sie sich in ihr Körbchen und kann dort gut zur Ruhe kommen. Macarena sucht die Nähe IHRER Menschen und die gemeinsamen Kuschelzeiten genießt die liebe Hündin sehr. Selbst das alleine bleiben über einen angemessenen Zeitraum stellt kein Problem für Macarena dar.

Für Mischling Macarena suchen wir nun nach einem liebevollen und endgültigen Zuhause. Dieses sollte ruhig und ländlich – vorzugsweise mit einem Garten – gelegen sein. Ihr zukünftiges Zuhause sollte die süße Hündin in aller Ruhe und Entspanntheit dort ankommen lassen. Auch wenn Macarena eine ruhige Hündin ist, will sie gemeinsam mit IHREN Menschen ihr neues Lebensumfeld erkunden und für sich entdecken. Das bereits Erlernte sollte behutsam weiter ausgebaut und gefestigt werden. Macarena möchte den Alltag gemeinsam mit IHREN Menschen leben und teilen dürfen. Sicherlich wird die kleine Maus noch einiges im alltäglichen Miteinander lernen müssen. Ihr zukünftiges Zuhause sollte Macarena in ihrer weiteren Entwicklung positiv unterstützen. Wir haben keinen Zweifel daran, dass Macarena – sobald sie in ihrem zukünftigen Zuhause „angekommen“ ist – sich zu einer verlässlichen Lebensbegleiterin ihrer Menschen entwickeln wird. Macarena könnte in ein Zuhause mit anderen Hunden, aber auch als Einzelhündin vermittelt werden.

Bei Ihnen wartet ein freies Körbchen auf die sensible Macarena, welches mit ganz viel Liebe und Fürsorge gefüllt sein sollte, dann freuen wir uns auf Ihre ernstgemeinte Anfrage.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Macarena haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de