Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Mowgli
Mischling

Mischling Mowgli, 08/2021, ca. 50 cm

Mowgli – will jetzt den Start ins neue Leben wagen

Mowgli traut uns Menschen noch nicht so recht. Er wurde verlassen aufgegriffen und niemand weiß, was er erlebt und vielleicht auch erlitten hat. So ein Leben auf der Straße macht einen Hund vorsichtig und zurückhaltend und solch ein Trauma muss erst einmal überwunden werden. Inzwischen fasst Mowgli vorsichtig erstes Vertrauen und besonders, wenn Leckereien im Spiel sind, kann er nicht widerstehen, sich diesen womöglich schrecklichen Zweibeinern zu nähern. Schritt für Schritt überwindet er so gerade seine Scheu und öffnet sich. Für Mowgli wünschen wir uns ein Zuhause mit ein wenig Hundeerfahrung, bei Menschen, die ihm Zeit geben anzukommen. Das Leben im Haus wird eine neue Herausforderung für ihn sein und hier braucht er Leute mit Geduld und Feingefühl. Ein vorhandener souveräner Ersthund sollte nach Möglichkeit an seiner Seite sein, um ihm als vierbeiniger Begleiter beizustehen, denn von niemandem kann ein ängstlicher Hund mehr und schneller lernen als von einem ruhigen Artgenossen, der schon genau weiß, „ wie der Hase läuft“. Natürlich würde Mowgli sich auch über eine erfahrene Pflegestelle als Sprungbrett in ein neues Leben freuen.

Hier geht's zu Mowglis Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerChristiane Johnen
Telefon
E-Mailchristiane.johnen@salva-hundehilfe.de