Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Negrita
Mischling

Mischling Negrita, ca. 04/2022, ca. 55 cm

Negrita wurde zusammen mit ihren vier Geschwistern im Pappkarton ausgesetzt.

Vom Pappkarton ins Tierheim und in einem nächsten Schritt sollte nun der Sprung vom Tierheim in ein eigenes Körbchen bei ihrer Familie erfolgen. Negrita ist ein fröhliches und reizendes Hundekind. Sie ist verspielt, neugierig, munter und mischt ordentlich beim gemeinsamen Spiel mit ihren Geschwistern mit.

Wir wünschen uns für Negrita ein Happy End in Form eines Zuhauses. Die weitere Entwicklung wird für das Hundemädchen prägend sein und von daher suchen wir zügig eine Familie für Negrita.

Mit dem Einzug eines Welpen kommt auch ein wenig mehr an Bewegung und Dynamik in Ihr Leben. Alle Welpen sind niedlich und knuffig, aber sie haben auch jede Menge Blödsinn mit im Gepäck. Negrita benötigt Aufmerksamkeit, liebevolle Zuwendung, Beschäftigung und Erziehung.

Das Hundekind wird noch die Schulbank drücken müssen, um ihren Abschluss in Wohlerzogenheit und beste Lebensbegleiterin ihrer Familie zu erlangen. Und sollte in der Lebensfreude des Welpen auch mal was kaputt gehen: nicht ärgern, sie machen es nicht mit Absicht. Welpen benötigen eine klare aber liebevolle Führung und Unterstützung, indem was erlaubt und nicht erlaubt ist – aber vergessen Sie dabei nie das Lächeln.

Für Negrita suchen wir genau Sie, sofern Sie bereit sind das Hundekind mit offenen Armen und mit einem „Für-Immer-Lächeln“ im Herzen als neues Familienmitglied bei Ihnen aufzunehmen. Sie wollen Negrita in ihrer weiteren Entwicklung vom Hundekind, zur ausgewachsenen Hündin bis hin zur Seniorin liebevoll begleiten, dann können Sie schon mal das Körbchen für das Mischlingsmädchen bereitstellen.

Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe.  Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würden wir uns sehr freuen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de