Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Ollie
Mischling

Mischling Ollie, 09/2023, Endgröße ca. 50-60 cm

Ollie hofft auf ein Wunder.

Unser Ollie ist eine Frohnatur, trotz eines kleinen Handicaps. Es sieht so aus, als hätte er von Geburt an eine leichte Fehlstellung in einem seiner Beine. Für Ollie ist dies jedoch kein Grund nicht unbeschwert durch die Welt zu laufen. Wir hoffen sehr, dass es Menschen gibt, die das genauso sehen und dem kleinen Sonnenschein eine Chance geben. Wir wissen, dass es Ollie nicht leicht haben wird, diese Leute zu finden, denn neben ihm gibt es so viele gesunde Welpen, die auch ein Zuhause suchen aber eben ohne Makel.

Ollie ist ein schlaues Kerlchen. Er lernt gerne und schnell. In manchen Situationen zeigt er sich noch etwas schüchtern, was aber auch verständlich ist, wenn man als kleines Hundekind im Zwinger aufwachsen muss. Es fehlen ihm die Menschen, die ihm die Welt zeigen wollen.

Das Hundeeinmaleins muss er natürlich noch lernen und seine zukünftige Familie sollte sich vorher informiert haben, was es heißt, einen Welpen bei sich aufzunehmen.

Mit Geduld, positiven Erziehungsmethode und Vertrauen wird der kleine Ollie zu einem wunderbaren Freund fürs Leben wachsen.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind und sich in die Notnase verguckt haben, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin, auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würden wir uns sehr freuen.

Hiuer gehts zu Ollies Videos: Video 1 und Video 2

„Ein Traum den man alleine träumt ist nur ein Traum. Ein Traum den man zusammen träumt wird Wirklichkeit.“ (Yoko Ono)

Wenn guter Wille, ehrenamtlicher Einsatz und unermüdliche Power nicht mehr ausreichen, dann brauchen auch wir Hilfe von Außen. Wir brauchen Ihre / Eure Hilfe. Ollie braucht diese Hilfe!

Deshalb an dieser Stelle ein Spendenaufruf für Ollie:

Mischling Ollie, 09/2023, Endgröße ca. 50-60 cmOllie fiel schon in Spanien auf - einfach zauberhaft süß. Und lustig und sooo freundlich.

Und eben auch wegen des krummen Vorderbeinchens. Ollie selbst zeigte sich davon zwar relativ unbeeindruckt, trotzdem war schnell klar, dass dringend fachliche medizinische Hilfe und ein richtiges Zuhause gebraucht wird. Es fand sich schnell eine tolle Pflegestelle und diese wurde umgehend mit Ollie beim Tierarzt vorstellig.

Dann folgte die große (und böse) Überraschung: Das Vorderbein ist durch eine alte Verletzung/einen Schlag beeinträchtigt, wird sich aber laut behandelndem Tierarzt von allein regenerieren.

Leider gibt es ein großes ALLERDINGS. Denn im Zuge der allgemeinen Untersuchung beim Tierarzt stellte sich auch heraus, dass beide Hüften kaputt sind und Ollie damit keine Chance auf ein normales, schmerzfreies Leben haben kann. Ollies Glück ist das junge Alter. Dieses macht es möglich die Wachstumsfugen zu veröden und die Hüften somit zu retten. Keine Frage, dass wir Ollie dies ermöglichen wollen, die OP ist für den 08.02.24 angesetzt. Kostenpunkt: rund 800 Euro OP Kosten. Nachsorge wird noch hinzu kommen. Geld, das gern gegeben wird und doch an anderer Stelle, für andere Notnasen bitter fehlen wird. Deshalb dieser Spendenaufruf.

Damit Ollie auch in Zukunft hüpfen und laufen und das beste Leben überhaupt leben kann. Das ist unser Traum- und wir möchten dies gerne Wirklichkeit werden lassen. Aus diesem Grund wenden wir uns erneut an Sie / Euch und bitten um Unterstützung. Bitte helft uns und lasst einen Traum (Ollies Traum) Wirklichkeit werden.

Spenden können Sie / könnt Ihr direkt auf unser Konto:

  • SALVA Hundehilfe e. V. - IBAN: DE96230510300510661168 - BIC: NOLADE21SHO - Sparkasse Südholstein
  • oder über paypal: info@salva-hundehilfe.de (bitte als „Freunde“ spenden, sonst fallen Gebühren an)

Verwendungszweck: Hüft-OP Ollie

 

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnke Henning
Telefon0173 - 36 69 916
E-Mailanke.henning@salva-hundehilfe.de