Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Raya
Mischling

Mischling Raya, 04/2023, Endgröße: ca. 50 – 55 cm

Pfoten-Abdrücke eines bulgarisches Hundemädchens… 

Das bulgarische Hundeschätzchen Raya möchte gerne das Tierheim in Bulgarien verlassen dürfen. Hierfür benötigt Raya jedoch Menschen, die sie als Familienmitglied aufnehmen wollen. Bislang ist das Tierheim ihr Zuhause und das Hundemädchen soll nun die Möglichkeit zu einer Veränderung ihres Umfeldes erhalten. Das Leben in einem Tierheim ist lebensrettend, es sollte jedoch nicht zu einem Dauerzustand für ein Hundekind werden. Wir wünschen uns für Raya, dass ihre weitere Entwicklung eingebettet in einem liebevollen Familienleben erfolgen kann.

Mischling Raya wird das Wichtigste im Gepäck dabeihaben – ihr kleines Hundeherz. Alles andere ist erlernbar und wird Erziehung genannt. Und eine liebevolle und konsequente Erziehung wird die bezaubernde Raya wohl noch benötigen. Mit einem festen Platz im Herzen IHRER Menschen wird die süße Maus spielerisch - Pfötchen für Pfötchen - in ihr neues Hundeleben hineinwachsen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit für die Entscheidung, einem Hundekind ein Zuhause geben zu wollen. Liebe auf den ersten Blick ist ein wesentlicher Aspekt, aber er sollte nicht der alleinige für die Entscheidung sein. Ein Hundekind aufzunehmen bedeutet, Verantwortung für ein ganzes Leben zu übernehmen. Ein Hund muss emotional und gesundheitlich versorgt werden. Ein Hund kostet Zeit und Geld. Ein Hundekind muss noch ganz viel lernen und auf diesem Weg kann schon mal das ein oder andere kaputt gehen. Sie müssen lernen, stubenrein zu werden und auch hier kann in der Anfangsphase was daneben gehen. Aber eines haben alle gemeinsam: sie wollen spielerisch lernen, gefordert und ausgelastet werden. Sie benötigen alle eine verlässliche Beziehungs- und Alltagsstruktur. Und das alles trifft auch auf Raya zu. Über einen bereits vorhandenen Hundekumpel würde sich das Hundemädchen sicherlich freuen.

Raya hat einen Blick in Ihr Herz werfen können und das liebenswerte Hundemädchen konnte ihre Pfoten-Abdrücke bei Ihnen im Herzen platzieren, dann können Sie bereits die ersten Vorbereitungen für den Einzug Ihres neuen Familienmitgliedes treffen. Voller kindlicher Begeisterung wird Raya das Geschenk eines eigenen Körbchens annehmen wollen.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Raya haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle wären wir sehr dankbar. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Hier gehts zu Rayas Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de