Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Simba
Mischling

Mischling Simba, 05/2021, ca. 45 cm

Mischling Simba musste seine ersten Lebensmonate im Tierheim verbringen. Die junge Fellnase ist in seinem „Zuhause“ dem Zwinger ein fröhlicher Hundejunge. Außerhalb des Zwingers ist er etwas eingeschüchtert. Simba verhält sich wie jeder andere junge Hund auch. Neue Eindrücke und Veränderungen müssen verarbeitet und eingeübt werden.

Für Simba ist eindeutig der Zeitpunkt gekommen, kopfüber raus aus dem Tierheim und ungebremst rein in sein Für-Immer-Körbchen zu springen. Seine weitere Entwicklung sollte in einem anderen Lebensumfeld stattfinden. Für eine gesunde Entwicklung benötigt die Nase ein viel mehr an Aufmerksamkeit, Förderung und Beschäftigung. All das kann ihm das Leben im Tierheim nicht geben.

Von daher suchen wir ein Zuhause für Simba. Bedenken Sie bitte bei der Aufnahme eines Hundes aus dem Tierschutz, dass die Fellnasen ihre Zeit benötigen, um sich auf die veränderte Lebenssituation einzustellen. Simba wird bei Ihnen einziehen und nichts als sein Hundeherz mitbringen. Er muss noch das komplette Hunde-Ein-Mal-Eins erlernen. Von der Stubenreinheit bis zum Erlernen des Alleine-Bleibens bis hin zum Hundeknigge.

Sie haben Lust und Zeit ihr Leben mit einem Hund zu teilen. Sie sind bereit, die weiteren Entwicklungsschritte von Simba zu fördern und zu begleiten. Sie sind bereit, lebenslang die Verantwortung und Fürsorge für Simba zu übernehmen. Sie sind bereit, mit Simba zusammen an einem glücklichen und zufriedenen Hundeleben zu arbeiten. Sie sind bereit für Simba. Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, dem Hundejungen ein Zuhause anzubieten, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle freuen. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr werden unsere Hunde vermittelt. Sie sind bei der Vermittlung geimpft und entwurmt.

Eines haben alle unsere Hunde gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollte jede Hundenase auf einen Tag zurückschauen, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen.

» Simba's Video gibt es hier!

Kontakt

AnsprechpartnerRoswitha Ruschmeier
Telefon01522 – 48 80 104
E-Mailroswitha.ruschmeier@salva-hundehilfe.de