Zuhause gesucht
ALONSO
Podenco
Podenco Alonso, 03.06.2010, ca. 58 cm, 12105 Berlin

Es gibt Neues von unserem anrührenden Podenco Alonso. Zehn Jahre nur ein Leben an der Kette und nun hat Alonso den Sprung nach Deutschland auf eine Pflegestelle geschafft. Wir freuen uns wahnsinnig für die Zaubermaus und möchten Sie gerne an seiner Entwicklung teilhaben lassen. In Anbetracht seiner Geschichte ist es erstaunlich, welche Fortschritte Alonso bereits gemacht hat. Aus Spanien brachte er nur sich selbst, seine Vergangenheit und sein Hundeherz mit auf die Pflegestelle.

Altersbedingt hört und sieht unser älterer Hundemann nicht mehr so gut. Erstaunlicherweise nimmt Alonso das Stadtleben gelassen hin. Ob er die Geräusche und den Trubel nicht mehr richtig wahrnehmen kann oder ob Alonso sich heldenhaft den veränderten Bedingungen anpasst – wissen wir derzeit noch nicht einzuschätzen.

Alonso ist sehr auf seine Menschen bezogen. Er sucht immer ihre Nähe und liebt den Körperkontakt. Auf fremde Menschen reagiert unsere Fellnase podenco-typisch zurückhaltend. Er nähert sich ihnen in einer vorsichtigen und zarten Weise und ist dabei sehr freundlich und zugewandt. Seine Leinenführigkeit ist super und unerschrocken läuft er mit durch die Stadt. Seine erste Glanzleistung war das Erlernen der Stubenreinheit. Eine glatte Eins für diese Bestleistung von Alonso.

Treppen sind für die Nase ein erhebliches Hindernis. Diese kamen in seinem bisherigen Leben nicht vor und er mag sie einfach nicht. Hinzu kommt, dass seine Gelenke beim Treppensteigen zu sehr belastet werden und er dieses mit zunehmendem Alter nur noch unter Schmerzen tun könnte. Das Alleine bleiben muss mit der Nase stetig und dosiert geübt werden. Seine Höchstzeit waren bisher 5 Minuten. Dann fängt er herzzerreißend an zu weinen und kratzt an der Tür. Hier ist noch richtig Luft nach oben. Bislang wird deutlich, dass der Herzensmann in ein ebenerdiges Zuhause ziehen sollte.

Alonso kann man nur lieben und wer ihn in sein Herz geschlossen hat, wird mit viel Liebe, Geduld und der nötigen Sensibilität gemeinsam den Weg mit unserer Zaubernase weiter gehen. Vieles ist machbar und einiges wird bedingt zu erreichen sein. Aber dafür wird man eine Seele von Hund an seiner Seite haben – was für ein Geschenk. Unsere Hunde sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt.

Kontakt

AnsprechpartnerSandra Herdel
Telefon
E-Mailsandra.herdel@salva-hundehilfe.de