Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Hilda
Podenco

Podenco Hilda, 05/2021, ca. 40 cm

Hilda, so werde ich genannt. Der Name stammt aus dem altdeutschen und bedeutet „die Kämpferin“.

Und als Kämpferin muss man tapfer sein. Und das bin ich. Ich merke, die Menschen hier meinen es wirklich gut mit mir, auch wenn ich das Ganze noch nicht ganz verstehe. Warum bin ich hier, was habe ich falsch gemacht?

Mit Artgenossen verstehe ich mich bislang prima. Nur der ganze Lärm hier und das drumherum, ist mir einfach zu viel.

In meinem neuen Zuhause suche ich gerne aktive Menschen. Ich bin noch jung und möchte gern viel draußen sein. Ansonsten weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so genau, was mich in meinem neuen Zuhause erwartet und was es da so zu beachten gilt. Ich bin mir aber sicher, dass ich das schnell lernen werde und mich da an die Gepflogenheiten gewöhne.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Möchten Sie die Herausforderung annehmen und der kleinen Schnute ein Zuhause schenken? Auch über eine Pflegestelle oder Patenschaft freut Hilda sich sehr.

Hier gehts zu Hildas Video Und hier zu Hildas anderem Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMarlene Grauel
Telefon
E-Mailmarlene.grauel@salva-hundehilfe.de