Zuhause gesucht
Candela
Podenco Maneto

Podenco Maneto Candela, 04/2021, ca. 35 cm, 25451 Quickborn

Candela – hier kommt die Maus!

Candela ist eine ganz herzallerliebste Manetohündin mit eher dunklem sehr glänzendem Fell. Nicht nur der schokobraune Farbton, auch die riesigen Ohren machen sie zu einem echten Hingucker. Allerdings punktet Candela nicht nur optisch. Sie hat auch charakterlich einiges zu bieten. Sie ist eine ruhige Hündin, hat noch nie gebellt, ist stubenrein, fährt gerne und gut im Auto mit und kann bereits eine Weile in Hundegesellschaft alleine bleiben. Auch an der Leine läuft sie schon ganz prima und orientiert sich immer an ihrem Pflegefrauchen. Candela ist verträglich mit anderen Tieren und zeigt bisher keinerlei Jagdtrieb. Selbstverständlich macht sie im Haus nichts kaputt, ist nicht aufdringlich und freut sich einfach, endlich das ländlich-bäuerliche Leben gegen ein weiches Kuschelkörbchen eingetauscht zu haben.

Podenco Maneto Candela war in ihrem bisherigen Leben nicht auf Rosen gebettet. Das merkt man zum einen daran, dass sie viel zu dünn ist – dementsprechend wird sie jetzt aufgepäppelt. Zum anderen ist sie schreckhaft bei plötzlichen Bewegungen in ihre Richtung – da muss sie noch lernen, dass ihr ab jetzt nichts Böses mehr widerfahren wird. Zaghaft fängt sie an, mit den anderen Hunden im Haus zu spielen und der vorhandene Rüde auf der Pflegestelle ist ihr großes Vorbild und ihr auserkorener Beschützer.

Wer Candela ein neues Zuhause schenken möchte, sollte ihr weiter Zeit geben, in Ruhe in ihrem neuen Leben anzukommen. In einem sehr turbulenten Haushalt können wir uns das kleine Sensibelchen nicht vorstellen. Auch im städtischen und trubeligen Umfeld sehen wir Candela nicht. Wenn Sie es im Leben auch lieber ein bisschen ruhiger angehen und einem quirligen Leben nichts abgewinnen können, dann ist die kleine Hündin mit den Dumboohren die richtige vierbeinige Begleiterin für Sie.

Hier geht es zu Candelas Videos: Video 1 - Video 2

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerChristiane Johnen
Telefon
E-Mailchristiane.johnen@salva-hundehilfe.de