Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Yaki
Pudel

Pudel Yaki, 02/2021, ca. 38 cm

Er ist ängstlich, durfte in seinem bisherigen Leben nichts erleben.

Armer Yaki! Nun wurde er im Tierheim abgegeben, sitzt dort in seiner Box und wartet, dass er hoffentlich bald zu einer Familie ziehen kann. Wir suchen für den kleinen Mann allerdings Menschen, die Hundeerfahrung und Geduld mitbringen. Pudel Yaki schnappt vor Angst auch schon mal zu, es wird einige Zeit dauern, bis er Zutrauen fasst. Kinder sollten deshalb schon größer und hundeerfahren sein.

Wenn Sie ein großes Herz für kleine Pudel und auch die notwendige Erfahrung haben, melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin der SALVA Hundehilfe. Auch mit einer Pflegestelle wäre ihm schon geholfen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de