Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Leia
Shar Pei

Mini Shar Pei Leia, 09/2020, ca. 36 cm

Kleine Leia leidet im Tierheim ganz besonders und sollte es schnell wieder verlassen.

Die hübsche Hundedame wurde von ihrem Besitzer abgegeben und versteht die Welt nicht mehr. Was hat sie falsch gemacht? Wir können es nicht verstehen. Bei Ankunft legte sie sich flach auf den Boden und man konnte förmlich sehen, wie der kleinen Motte das Herz bricht. Wir würden so gerne sehen, dass sie den trostlosen Zwinger schnell wieder verlassen kann, um nochmal neu anzufangen, mit Menschen, die sie lieben und umsorgen. Sie versteht sich mit Artgenossen und ist freundlich zu Menschen. Der Vorbesitzer meinte, dass Katzen nicht in ihrem neuen Zuhause leben sollten. Wer gibt der traurigen Leia eine Chance, sodass sie wieder zu der lustigen, lebenslustigen Hündin werden kann, die in ihr steckt.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind und sich in die Notnase verguckt haben, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin, auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würde wir uns sehr freuen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnke Henning
Telefon0173 - 36 69 916
E-Mailanke.henning@salva-hundehilfe.de