Reserviert
Rossi
Yorkshire Terrier

Yorkshire Terrier Rossi, 01/2018, ca. 25-30 cm

Es sollte einfach alles besser werden…

Yorkshire Terrier Rosse wartet in unserem spanischen Partnertierheim auf ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause. Sie ist ein kleines Hundeschätzchen, dass in ihrem bisherigen Leben nicht viel Gutes erleben durfte. Als Gebärmaschine missbraucht und ohne Liebe musste die arme Hundeseele ihr Dasein fristen. Jetzt konnte die süße Rossi aus ihrem Martyrium befreit werden. Bei einer tierärztlichen Untersuchung wurden an ihrer Gesäugeleiste Mammatumore festgestellt, die bereits operativ entfernt worden sind. Das zukünftige Leben sollte eine große Wundertüte – gefüllt mit allem was zu einem glücklichen Hundeleben gehört – für Rossi bereithalten. Was die kleine Portion Hund nun dringend benötigt, sind IHRE Herzensmenschen, die Rossi ein weiches und warmes Körbchen im Kreise einer Familie zur Verfügung stellen wollen.

Von daher suchen wir möglichst bald nach einem liebevollen Zuhause für Rossi. Ihr zukünftiges Zuhause sollte die Hündin in aller Ruhe in ihrem neuen Lebensumfeld ankommen lassen. Rossi durfte in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel lernen und sie wird in allen Lebenssituationen auf die geduldige Unterstützung IHRER Menschen angewiesen sein. Ihr zukünftiges Zuhause sollte davon ausgehen, dass der gemeinsame Weg der Anpassung an eine neue Lebenswelt auch länger dauern könnte. Pfötchen für Pfötchen und Schritt für Schritt gemeinsam in eine glückliche Zukunft. Wir gehen davon aus, dass es für Rossi eine große Unterstützung sein wird, wenn ein souveräner Hundefreund sie bei all den Herausforderungen begleiten dürfte.

Ihre Lebensbedingungen können den Bedürfnissen von Rossi gerecht werden und Sie wollen gemeinsam mit Rossi die erforderlichen Entwicklungsschritte gehen, dann bereiten Sie schon mal ein Körbchen für den Einzug Ihres neuen Familienmitglieds vor.

Eines haben alle unsere Schützlinge gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten sie alle auf einen Tag zurückblicken dürfen, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen durften.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sie sind sich dieser Verantwortung bewusst und Sie haben ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Rossi, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle würden wir uns freuen. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Hier gehts zu Rossis Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de