Seite erstellt: 5. Januar 2021 Letzte Aktualisierung: 14. März 2021

PAULINE

Name: Pauline
Rasse: Bodeguero (Mischling?)
Geschlecht: weiblich
Geboren: 02/2020
Größe: ca.40 cm
Kastriert: nein
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ältere
Handicap: ja, siehe Text
MMT: bei Ausreise
Aktueller Aufenthaltsort: Deutschland

Für unser „Zweibeinchen“ Pauline hat mittlerweile ein völlig neues Leben angefangen. Sie durfte nach Deutschland ausreisen und hier auf eine liebevolle und sehr erfahrene Pflegestelle ziehen.

Unglaublich, was Liebe, Wärme und gutes Futter bewerkstelligen können. Paulines Augen glänzen, ihr Fell beginnt, es ihnen gleich zu tun, sie hat bereits ein wenig zugenommen und ihre offenen Stellen beginnen zu heilen.

Pauline zeigte sich von der allerersten Minute an als liebevoller Sonnenschein. Sie liebt Berührungen und Kuscheleinheiten und fordert diese auch ein. Mit ihren Menschen und ihrem Rudel auf dem Sofa abhängen ist für sie das Größte. Paulines weitere Hobbys sind sonnenbaden, Spielzeuge horten, auch mal Blödsinn machen und „immer-mittendrin-statt-nur-dabei“ sein. Sie liebt die Interaktion mit ihrem Rudel und lässt sich auch mit ihrem Handicap nicht die Butter vomBrot nehmen.

Natürlich wurde die Süße auch bereits tierärztlich begutachtet. Zu allen bekannten „Gebrechen“ kam ein Bruch der Vorderpfote, dieser wurde gegipst und wird von der Pflegestelle fachlich betreut. Die Leishmaniose ist bestätigt, allerdings hat Pauline keinen akuten Schub und benötigt somit derzeit auch keine Milteforan Behandlung. Sie steht (und läuft) mittlerweile hauptsächlich auf drei Beinen, so dass wir hoffen, dass sie diese drei in Zukunft auch dauerhaft nutzen kann. Das vierte Bein ist allerdings unwiederbringlich kaputt, mit diversen Schäden

an Bändern, Sehnen und Gelenken. Es behindert Pauline mehr, als dass es nützt, wie es diesbezüglich weitergehen kann wird aktuell geklärt.

Die SALVA Hundehilfe bedankt sich bei Paulines Fangemeinde. Für Eure Spenden, Euer Mitfiebern und Eure guten Wünsche. Für Euer Interesse an Paulines Schicksal und am Tierschutz insgesamt. Dranbleiben- wir halten Euch weiter auf dem Laufenden.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Paulines Pflegeeltern Silke und Luis – Ihr seid wirklich ganz besondere Menschen und der absolute Hauptgewinn für Pauline. Danke, dass Ihr Euch so sehr einsetzt!

 

 


Dieser Text ist für eine Heldin! Für eine Kämpferin, die in ihrem etwa einjährigen Leben schon unfassbares Leid erdulden musste. Die „ihren“ Menschen nichts aber auch gar nichts wert war. Die auf sich allein gestellt in einer Box alle Schmerzen ertragen musste. Die allein heilen musste, denn von gesund kann man hier nicht sprechen. Die allein lernen musste sich fortzubewegen, weil Menschen ihr jede Hilfe verweigerten. Eine Heldin, die ihren Menschen so wenig wert war, dass sie von ihnen nicht mal einen Namen bekam. Die, als sie mit knapp einem Jahr vor kurzer Zeit gerettet wurde aussah, wie ein uralter Hund, der schon tausend Leben leben musste.

Entdeckt von Tierschützern, gehalten unter allerschlechtesten Bedingungen. Fast verhungert und mit alten, falsch zusammengewachsenen, Brüchen beider Hüften. Die Vermutung liegt nah, dass Pauline verletzt in eine Box gelegt wurde und die Hüften dann einfach irgendwie zusammenwuchsen. Verletzt, ohne ausreichend Wasser und Futter. Nur noch Haut und Knochen. Und mit einem unglaublichen Willen!

Pauline hat nicht aufgegeben. Sie hat sich auf ihren Vorderpfoten zurück ins Leben gekämpft, und bemüht sich auf Diesen nun das Leben zu meistern. Sie zeigt einen Kampfgeist und einen Lebenswillen, die ihresgleichen suchen.

Helfen kann ihr jetzt nur gute fachärztliche Betreuung und wahrscheinlich ein Rollstuhl.

Kleine Pauline, Du bist eine echte Heldin! Eine so starke Seele, dass sie uns Alle Demut lehrt! Wir werden Alles tun, um Dir die beste Versorgung zukommen zu lassen und nur das Allerbeste Zuhause. Du sollst die Liebe kennenlernen, ein weiches Körbchen, Sicherheit und Geborgenheit! Denn nicht einen Deut weniger verdienst Du.

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können oder wollen würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 5174297
Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de
InformationenIn eigener Sache


Sie suchen Hunde:
in Deutschland noch im Ausland mit Handicap anderer Organisationen