Reserviert
Ohana
Beagle

Beagle Ohana, ca 12/2017, ca. 35 cm

Ohana  - auf dem Sprung ins Glück.

Ohana wurde abgegeben, vielleicht einfach eingetauscht gegen einen jüngeren Hund? Wir wissen es nicht und es ist auch egal. Viel wichtiger ist, dass das Tierheim nur eine möglichst kurze Zwischenstation in Ohanas Leben ist, denn hier gehört sie eindeutig nicht hin.

Die wilde Junghundphase hat sie hinter sich gelassen, jetzt will sie durchstarten in eine glückliche zweite Lebenshälfte. Rassetypisch ist Ohana anpassungsfähig, aufgeweckt und intelligent. Sie möchte gefördert, beschäftigt und vor allem geliebt werden.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würden wir uns sehr freuen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

Ansprechpartner Katharina Ludwig
Telefon0172 - 34 18 373
E-Mail katharina.ludwig@salva-hundehilfe.de