Reserviert
Salomon
Bretone

Bretone Salomon, ca. 05/2019, ca. 45cm, 24635 Daldorf

Unvorstellbar wie tapfer ein kleiner Hund sein kann. Bretone Salomon kam Ende April auf seine Pflegestelle nach Deutschland. Kurz vor dem Ende, völlig entkräftet, abgemagert und krank. Einen Aufenthalt in der Klinik rettete kurz vor dem endgültigen Ende sein Leben. Salomon hat einen aktiven Leishmaniose Schub, der bis dato unbehandelt fast sein Leben gekostet hätte. Inzwischen ist der Schub am Abklingen. Salomon wird von Tag zu Tag aktiver und befindet sich endlich auf dem Weg zurück ins Leben.

Die Behandlung ließ und lässt er ganz brav über sich ergehen, dabei wickelt er alle mit seinen niedlichen Blicken um die Pfote. Auch seine Pflegestelle hat er vom ersten Moment an verzaubert. Der kleine Charmeur hat eine unfassbar tolle Ausstrahlung voller Lebenslust, Friedfertigkeit und Spaß. Salomon war direkt stubenrein, bleibt alleine Zuhause und fährt problemlos Auto. Er ist ein toller Begleiter im Büro, bellt nicht (außer im Spiel), ist nett zu Kindern und anderen Hunden. Es gibt nichts Negatives zu dem süßen Mann zu sagen. Er hat keine Ängste, keine Hemmungen Kontakt aufzunehmen, ist aber auch nicht aufdringlich.

So langsam wächst das Fell wieder nach. Die Augen sind klar, der Blick voller Schalk und großer Zuneigung. Salomon ist ein sehr kuscheliger Hund, der meint, er passt wunderbar auf den Schoß. Mit seinem Charme sitzt er angekuschelt dort, bevor man weiß, was gerade passiert ist. Auch sonst bringt der kleine Schelm alle vielfach zum Lachen. Der junge Rüde klaut für sein Leben gerne Socken, wirft diese in die Luft und strahlt einen voll purer Lebensfreude an.

Mit dem süßen Jagdhund kommt viel Freude ins Haus. Ein Begleiter, der für sein Leben gerne schmust und immer zu Scherzen aufgelegt ist. Salomon kommt im Haus sehr gut zur Ruhe und liebt Spaziergänge sehr. Salomons linkes, hinteres Bein schwächelt manchmal etwas. Per Röntgen konnte aber abgeklärt werden, dass bei ihm weder eine HD noch eine ED, ein alter Bruch oder Ähnliches vorliegt. Wahrscheinlich ist es, dass er einen alten Bänderriss hat. Nach Empfehlung der Tierärztin muss er nicht operiert werden, eventuell aber bei Bedarf mit Schmerzmitteln oder Physio unterstützt werden sollte. Da sich seine Muskulatur noch im Aufbau befindet, ist sie sehr optimistisch was eine weitere Verbesserung angeht.

Für Salomon suchen wir liebevolle Menschen, die sich von seiner Krankheit nicht abschrecken lassen und dieses Geschenk auf 4 Pfoten zu schätzen wissen. Salomon kann in der Stadt oder auf dem Land leben, mit anderen Hunden oder ohne. Auch Kinder sind für den unkomplizierten Rüden kein Problem. Salomon ist kein Hochleistungssportler, muss nicht den ganzen Tag bespaßt werden. Er liebt schöne, gemeinsame Spaziergänge. Die wichtigste Voraussetzung ist ein ganz besonders liebevolles Zuhause, wo er ganz viel kuscheln darf.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin der SALVA Hundehilfe!

» Salomons Videos:  Video 1 - Video 2 - Video 3

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnna-Rachel Meynig
Telefon
E-Mailanna.rachel-meynig@salva-hundehilfe.de