CARETA
Bodeguero Mischling

Careta hat es geschafft, sie konnte die Tötungsstation und das Tierheim hinter sich lassen und eine Pflegestelle in NRW von sich überzeugen. Hier kommt sie täglich etwas mehr an und beginnt, vorsichtig, die Welt zu entdecken und das Leben zurückzuerobern.

Ihre Pflegemama berichtet: „Also sie ist sehr vorsichtig, zurückhaltend und lieb.

Immer offen und freundlich gegenüber anderen Hunden, Menschen gegenüber erstmal zurückhaltend.

Ein ruhiger Haushalt wäre notwendig, keine kleinen Kinder, eine Person die geduldig ist und ein ruhiges Gemüt und viel Zeit für sie hat. Ein anderer Hund zu Hause wäre vielleicht vorteilhaft, um ihr Sicherheit zu vermitteln. Sie ist fixiert auf ihr Frauchen/Herrchen, sie geht gut bei Fuß, aber ist noch nicht abrufbar. Auto fahren ist absolut unproblematisch. Sie bekommt einmal täglich Kortison und muss 2 mal täglich inhalieren (lässt sie gut mit sich machen). Ansonsten kann man prima mit Leckerlis mit ihr arbeiten.“

Hier sucht also eine ganz bezaubernde, etwas schüchterne Maus ihr endgültiges Zuhause. Careta selbst erwartet nicht mehr viel. Ein weiches Körbchen, ein ruhiges Zuhause, geduldige Menschen, an die sie sich binden kann. Das ist es, was sie braucht und das ist, was wir uns für die wünschen.

Wenn Sie Careta einen zauberhaften Altersruhesitz bieten wollen melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin. Careta kann auf ihrer Pflegestelle kennengelernt werden und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de