Vermittelt
FANDANGO
Podenco
Fandango, Podenco, 40 cm, 01.06.2016, Deutschland

Fandango konnte kürzlich dem Zwinger entfliehen und die Reise nach Deutschland antreten.

Hier wartet er auf seiner Pflegestelle auf seine eigene Familie.

Fandango zeigt sich sehr anschmiegsam und unkompliziert. Er war vom ersten Tag an Stubenrein. Er hat sich direkt sehr gut mit den vorhandenen Hunden verstanden und kann mit ihnen auch schon allein bleiben.

Was Fandango in seiner Vergangenheit erlebt hat, ist unbekannt, aber ein Leben im Haus war völlig neu für ihn.

Der süße Knirps mag noch keine Treppen laufen und brauchte ein paar Tage, um die Vorzüge der Hundebetten zu verstehen.

Von Tag zu Tag taut der charmante Podenco mehr auf und möchte seine Menschen am liebsten immer bekuscheln.

Trotz alledem zeigt er sich stellenweise noch sehr unsicher und schreckhaft und benötig sicher noch einiges an Zeit, um diese, für ihn neue Welt, zu verstehen.

Fandango zeigt großes jagdliches Interesse, er wird voraussichtlich in Wald und Flur an der Leine bleiben müssen. Ein sicher eingezäunter Garten wäre für ihn daher sehr wünschenswert.

Möchten Sie gemeinsam mit Fandango die Natur erkunden, gemeinsam über Unsinn lachen und ihm alle wichtigen Dinge des Zusammenlebens beibringen? Unsere Hunde sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt.

Kontakt

AnsprechpartnerAnna-Rachel Meynig
Telefon
E-Mailanna.rachel-meynig@salva-hundehilfe.de