Pflegestelle oder Zuhause gesucht
KIRA
Mischling
Kira, Mischling, 40 cm, 01.01.2017, Bulgarien

Kira wurde zusammen mit ihren zwei Schwestern von ihrem Besitzer einfach auf die Straße gesetzt. Die drei Schwestern wurden aussortiert und alleine und verängstigt auf der Straße zurück gelassen. Man versuchte die armen Fellnasen zu fangen, um sie zu töten.

Zum Glück konnten unsere bulgarischen Tierschützer:innen vor Ort die drei Hündinnen sichern und in ihre Obhut nehmen. Sie befinden sich jetzt sicher im Tierheim.

Kira zeigt sich Menschen gegenüber scheu. Aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen verständlich. Auf die regelmäßigen Kontaktversuche der Tierschützer:innen reagiert Kira von Tag zu Tag selbstbewusster. Der Wille Vertrauen zu fassen ist spürbar, aber die schlechten Erfahrungen haben sie geprägt. Die süße Nase wird ihre Zeit benötigen, um Vertrauen fassen zu können.

Und dennoch taut Kira von Tag zu Tag mehr auf. Auf das Angebot der Kontaktaufnahme reagiert sie mit Schwanzwedeln und drängt sich bei den Kontaktangeboten schon nach vorne.

Für Kira wünschen wir uns Menschen, die ihr mit viel Geduld und Feinfühligkeit begegnen. Es wäre schön, wenn unsere Fellnase in einer ruhigen Umgebung mit festen Alltagsstrukturen ihre Zeit zum Eingewöhnen und zur Vertrauensentwicklung bekäme. Ein souveräner Ersthund würde Kira sicherlich auf dem Weg in ein Leben ohne Ängste helfen.

Kira könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland zu ihrer Familie reisen.

Sollten Sie der Maus ein Zuhause oder auch eine Pflegestelle anbieten wollen, dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Vermittlerin der SALVA-Hundehilfe. Unsere Hunde reisen geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt in ihr neues Zuhause.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de