Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Pele
Malinois Mischling

Malinois Mischling Pele, 01/2022, ca. 65 cm

Pele – der Charmante

Malinois Mischling Pele kam im Januar 2024 im Tierheim Los Barrios an und war bei seiner Ankunft etwa 2 Jahre alt. Er ist ein wunderschöner Malinois Mix, der vermutlich ausgesetzt auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht wurde.

Als er im Tierheim ankam war er sehr dünn und schien in der Nähe anderer Hunde etwas nervös zu sein. Trotzdem wurde er schnell mit vielen anderen Hunden integriert, was ihn anfangs vielleicht überfordert hat. Da das Tierheim jedoch voll war, gab es keine andere Möglichkeit. Zum Glück hat er sich jetzt eingelebt und genießt es, tagsüber Zeit mit anderen Hunden im Auslauf zu verbringen.

Dieser überaus hübsche Rüde liebt Spaziergänge, da sie ihm eine dringend benötigte Pause vom Stress des Tierheims und seinem winzigen, dunklen und feuchten Zwinger bieten, in dem er mehr als 23 Stunden am Tag verbringt. Obwohl er zu Beginn des Spaziergangs ein wenig an der Leine ziehen kann, ist er im Allgemeinen brav und lässt sich von vorbeigehenden Autos, Menschen oder anderen Hunden nicht stören. Er macht beim Spaziergang immer gerne eine Pause, um Streicheleinheiten und Leckerlis zu bekommen. Pele scheint auch leicht trainiert zu sein, da er eine gute Bindung zu der Person hat, die mit ihm spazieren geht.

Für den Jungspund wünschen wir uns Menschen die ihm Zeit zum Ankommen geben, viel Geduld und Verständnis zeigen. Ihm Liebe, Aufmerksamkeit und ganz viele gemeinsame Abenteuer sowie konsequente und liebevolle Erziehung zugute kommen lassen.

Gerade für die Malinois ist es wichtig, dass sie zu Menschen kommen, die sich mit der Rasse eingehend beschäftigt haben oder bereits Erfahrungen machen konnten. Es sind besondere Hunde, die nicht für jeden Lebensstil geeignet sind und angepasste körperliche, wie auch geistige Beschäftigung brauchen. Darüber sollte man sich im Klaren sein, bevor man sich für so einen besonderen Hund entscheidet.

Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und das Verhalten im Tierheim oder auf den Pflegestellen zu beschreiben. Dennoch können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen!

Wenn Sie sich bewusst sind was mit der Adoption eines Tierschutzhundes auf Sie zukommt und Sie sich in die Notnase verguckt haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Auch über eine Patenschaft würden wir uns sehr freuen.

Hier geht es zu Peles Videos: Video 1 - Video 2 - Video 3

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnke Henning
Telefon0173 - 36 69 916
E-Mailanke.henning@salva-hundehilfe.de