Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Jara
Maneto

Maneto Jara, ca. 04/2020, ca. 38 cm

Kleine Jara ist auf der Suche nach Menschen, die sie in Ruhe ankommen lassen.

Jara wurde auf der Straße gefunden, nachdem sie von einem Auto angefahren wurde. Glück im Unglück hatte die kleine Maus und ihr ist nichts Schlimmes passiert. Auf einer tollen Pflegestelle durfte sie sich von dem Schrecken erholen und ist nun bereit für ihr eigenes Zuhause.

Die kleine Hundedame ist anfangs etwas schüchtern und gehört nicht zu den sehr aufdringlichen Hunden. Im Hintergrund beobachtet sie das Geschehen, freut sich jedoch, wenn sie überall dabei sein darf. Jara kommt mit Artgenossen super aus und auch mit Katzen versteht sie sich, solange diese nicht weglaufen. Dann erwacht der Jagdhund in ihr und es bereitet ihr große Freude hinterherzulaufen. Im Haus verhält Jara sich ruhig und genießt erste Streicheleinheiten, wahrscheinlich die ersten in ihrem Leben.

Jara wird zu einer tollen Freundin und Wegbegleiterin wachsen, wenn man ihr die Chance dazu gibt.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle würden wir uns sehr freuen.

» Hier geht's zu Jaras Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

Ansprechpartner Anke Henning
Telefon0173 - 36 69 916
E-Mail anke.henning@salva-hundehilfe.de