Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Burja
Mastin

Mastin Burja, ca. 05/2017, ca. 70 cm

Burja wurde in einem Dorf auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht.

Dort zeigte er sich zunächst sehr scheu und ängstlich. Er wollte nicht angefasst werden und hatte vor vielem Angst. Nach kurzer Zeit jedoch taute er merklich auf und fasste nach und nach Vertrauen. Jetzt hat er sich zu einem richtigen Schmuser entwickelt.

Mit anderen Hunden ist er sehr verträglich, eher zurückhaltend und unterwürfig. Burja ist insgesamt ein ruhiger, verschmuster, sehr lieber Hund, der in einer neuen Umgebung wahrscheinlich wieder eine Eingewöhnungszeit braucht, um seine Schüchternheit abzulegen. Wer ihm diese Zeit zu geben bereit ist, bekommt einen großen Schmusebären.

Wir wünschen uns für Burja ein Zuhause in eher ländlicher Umgebung, wo er nicht sofort von zu viel Straßenverkehr und anderen ungewohnten Umweltreizen überfordert wird.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle würden wir uns sehr freuen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de