Reserviert
Frank
Mischling

Mischling Frank, 06/2022, ca. 40-45 cm

Ruhiges und entspanntes Körbchen gesucht…

FRANK ist eine verunsicherte und noch schüchterne Hundeseele. Der Bodeguero (-mischling?) wurde von Tierschützern in unserem spanischen Partnertierheim abgegeben. Über seine Vorgeschichte ist uns nichts bekannt. Frank ist mit seiner jetzigen Lebenssituation überfordert. Im Tierheim ist alles ungewohnt und laut. Derzeit versucht Frank den Kontaktangeboten der Mitarbeiter im Tierheim noch auszuweichen. Es ist jedoch offensichtlich, dass Frank gerne Kontakt zulassen möchte, aber die Vorsicht noch über den Wunsch nach Vertrauen siegt. Der zurückhaltende Rüde benötigt ein vieles mehr an Zeit und ein vieles mehr an Beziehungsstruktur als das Leben im Tierheim es ermöglichen kann. Frank ist sozialverträglich mit Artgenossen.

Der Trubel im Tierheim bedeutet erheblichen Stress für Frank und von daher suchen wir möglichst bald nach einem ruhigen und liebevollen Zuhause für den Bodeguero (-mischling?). Frank benötigt einen festen Bezugspunkt in Form von einem Platz der Zugehörigkeit und Sicherheit. Einen Platz, der ihm Schutz und Stabilität in der Beziehungsstruktur gibt. Wir gehen davon aus, dass Frank in einem familiären Umfeld aufblühen und sich zu einem unbeschwerten und glücklichen Hund entwickeln werden kann.

Wir wünschen uns für Mischling Frank ein Zuhause, welches ihm ein entspanntes und ruhiges Ankommen ermöglichen und den schüchternen Hundemann in all seinen weiteren Entwicklungsschritten fördern und fordern wird. Frank möchte mit der sicheren Unterstützung SEINER Menschen in eine veränderte Hundewelt hineinwachsen dürfen. Sein zukünftiges Zuhause sollte ruhig und ländlich gelegen sein. Ein vorhandener Garten wäre schön und wünschenswert. Ein souveräner Hundefreund könnte Frank bei seinen ersten Schritten hilfreich zur Seite stehen.

Bei der Adoption eines Hundes aus dem Tierschutz ist zu Beginn eines gemeinsamen Lebens erhöhte Achtsamkeit gefragt. Geben Sie dem neuen Familienmitglied Zeit, sich an sein verändertes Lebensumfeld anzupassen. Jeder adoptierte Hund hat sein individuelles Tempo beim Ankommen in seinem „Für-Immer-Körbchen“.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Frank haben und es wartet bereits ein freies Körbchen auf ihn, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle würden wir uns sehr freuen. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Hier geht es zu Franks Videos: Video 1 - Video 2

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de