Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Freddy
Mischling

Mischling Freddy, 07/2022, ca. 55 cm

Zuckerschnute Freddy

Freddy wurde zusammen mit seinen Geschwistern vor den Toren unseres bulgarischen Partnertierheims ausgesetzt. Das Kerlchen ist ein liebenswerter Hundeschatz. Freddy arrangiert sich mit den Lebensbedingungen im Tierheim, aber glücklich ist er dort nicht. Der kleine Mann sollte das Tierheim möglichst schnell verlassen, damit er eine gesunde Entwicklung im Rahmen einer Familie nehmen kann. Freddy sehnt sich nach einem eigenen warmen Körbchen und nach Menschen, die ihn mit Herzenswärme für immer in ihre Arme schließen wollen.

Wir suchen möglichst schnell ein passendes Zuhause für den bezaubernden Welpenjungen. Der kleine „Freigeist“ benötigt natürlich noch Erziehung. Mit der liebevollen Unterstützung SEINER Menschen, wird Freddy seine persönliche Schulbank drücken müssen, um Pfötchen für Pfötchen in seine neue Hundewelt hineinwachsen zu können.

Jetzt liegt es an Ihnen, eine Entscheidung zu treffen. Wenn Ihre Lebensbedingungen den Bedürfnissen eines Welpen entsprechen und Klein-Freddy Ihr Herz berühren konnte, dann sollten Sie schon mal sein Körbchen vorbereiten. Der kleine Mann würde sich so sehr über Ihre Anfrage freuen.

Eines haben alle Hundekinder gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollten alle Hundekinder auf einen Tag zurückblicken, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Freddy haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle würden wir uns freuen. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de