Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Nano
Mischling

Mischling Nano, ca. 06/2020, ca. 50 cm

Mischling Nano lebt unkompliziert zusammen mit anderen Hunden in einem spanischen Tierheim. Die Nase gehört zu den sanften und ruhigen Fellnasen. Er hält sich eher ein wenig zurück und wartet darauf, dass die menschliche Zuneigung mit Streicheleinheiten auch bei ihm ankommt. Nano ist ein sehr lieber, freundlicher Rüde. Auf die Menschen im Tierheim reagiert er immer abwartend freundlich.

Für Nano suchen wir nun sein Zuhause. Die Maus hat es mehr als verdient in einem familiären Umfeld sein weiteres Hundedasein zufrieden leben zu dürfen. Die Unruhe im Tierheim, die wenige Zeit der Zuwendung und Beschäftigung sollten Vergangenheit für ihn werden. Über seine Geschichte wissen wir nichts. Nur das sein Besitzer ihn nicht mehr haben wollte und ihn im Tierheim abgegeben hat. Anfänglich hat Nano noch auf seinen Menschen, der ihn verlassen hat, gewartet. Mittlerweile hat er das Warten aufgeben.

Bedenken Sie bitte bei der Aufnahme eines Hundes aus dem Tierschutz, dass die Fellnasen Zeit benötigen, um sich auf die veränderte Lebenssituation einzustellen. Viele Dinge müssen die Nasen neu lernen oder wieder erlernen. Unterstützen Sie ihren tierischen Familienzuwachs dabei. Finden Sie ein gutes Gleichgewicht zwischen Überforderung und Unterforderung. Wenn ihnen dieses in einem guten Miteinander gelingt, dann werden Sie in Nano einen treuen Begleiter finden.

Sie wollen unserem Nano sein Für-Immer-Körbchen anbieten, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen SALVA Vermittlerin auf. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, dem Hundemann ein Zuhause anzubieten, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle freuen. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr werden unsere Hunde vermittelt. Sie sind bei der Vermittlung geimpft und entwurmt.

Eines haben alle unsere Hunde gemeinsam: Sie benötigen Liebe, Fürsorge, Zeit und Lust auf viel gemeinsame Abenteuer. Sie benötigen verlässliche Beziehungsstrukturen und strukturierte Alltagsabläufe. Und am Ende des Tages sollte jede Hundenase auf einen Tag zurückschauen, an dem sie geliebt wurden und friedlich, zufrieden und behütet in ihrem Körbchen einschlafen dürfen.

Kontakt

AnsprechpartnerRoswitha Ruschmeier
Telefon01522 – 48 80 104
E-Mailroswitha.ruschmeier@salva-hundehilfe.de